Elfringhauser Schweiz – Freitag nachmitag


Seit Jahren wohne ich an der Grenze von Barmen, und bis vor kurzen wusste ich nicht einmal das es in der unmittelbare Nähe so schön sein kann. Obwohl ich die Gegend wie meine eigene Tasche kenne so weit in der „Pampa“ bin ich noch nicht eingedrungen .
Ich nicht, aber dafür der Martin , Extremsportler und Abenteuer aus Wuppertal , den ich irgendwann im Netz gefunden habe (wieso eigentlich ist er nicht beim Bergischen Foto Ring ?).Er hat letztens auf seinem Blog die Gegend erwähnt, und mich damit auf die Idee gebracht dort hin zu fahren . Der Sonnige Freitag war eine gute Gelegenheit dafür . Nach so vielen grauen und regnerischen Tagen ist es nicht schlecht ein wenig in der Natur zu Trampeln.
Es war wirklich fantastisch . Leider war es wie so oft,das ich die Eindrücke die im Kopf entstanden sind nicht aufs Bild umsetzten konnte.

Erzählt es weiter ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*