Meine Schönste Bilder des Jahres 2011

1 Bild in Monat – 12 Bilder & Monate

Wir haben schon wieder Dezember .
Der Monat ,wo ich mich wie schon 2010 & 2009 , mit dem zu ende gehendem Jahr beschäftigt habe . Es gab wieder Tausende Bilder die ich in diesem Jahr gemacht habe ,aber nur ein Paar haben den Weg gefunden um auf dem Blog vorgestellt zu werden . Es sind aber die Besten, und vor allem die interessantesten Bild , die mir 2011 gelungen sind .

Aber welche Bilder haben mich am meisten berührt ? Welche sind von denen die schönsten ?

Damit habe ich mich wieder beschäftigt, und für euch die zwölf vielleicht schönsten Bilder des Jahres ausgesucht .
Ich hoffe sie werden euch auch gefallen .

Januar


Tutanchamun Ausstellung bleibt für mich bis heute das Highlits des Jahres . Und zwischen den vielen interessanten Aufnahmen die ich an dem Tag gemacht habe, finde ich das Bild einfach Grandios .

Februar


Projekt 52 und die Aufgaben die ich manchmal mit viel mühe lösen versuchte , habe mich sehr oft auf interessante Ideen gebracht . Wie hier . Die Idee ist nur ein kleiner Teil zum guten Bild . Die Idee umzusetzen mit dem wenigen was man zur Verfügung hat ,ist die schwierigste Herausforderung – und macht das Projekt grade deswegen Interessant

März


Die Atomare Katastrophe in Japan und die Aktion von Aqua Comfort haben mich auf den Kranich gebracht. Den Kranich zu bauen war schwer genug . Ihn Interessant auf dem Bild zu setzten und vorzustellen … es war eine richtige Herausforderung . Das Ergebnis lässt sich aber sehen . Oder?.

April


Japan war auch in April das Thema bei uns zu Hause . Überhaupt Japan ist das Land das mich schon seit meiner Kindheit sehr oft schlaflose Nächte gekostet hat . Die Samurei und Filme von Kurosawa bleiben bis heute in meiner Erinnerung . Aber vor allem die Zeit, wo ich mit dem Amateurfunk mich beschäftigt habe, und die viele Nächte bei dem ich die Japanische Stationen zu lauschen versuchte .
Vielleicht deswegen der Ausflug nach Leverkusen zum Japanischen Garten, der mir so viel Freude bereitet hat . Und das Bild . Es ist wieder ein Beweis … für etwas Glück und leben mit offenen Augen

Mai


Also meine Schlaflosigkeit habe ich auf verschiedene weise ausgenutzt . Aber um fünf Uhr in Wuppertal mit der Kamera unterwegs zu sein . Das passiert bei mir nicht oft . Schade wie man sieht manchmal lohnt es sich

Juni


Beyenburg in Wuppertal bietet sehr viele schöne Foto Motive . Wieso ich aber diesmal meine Kamera raus gezogen habe, wo ich bei dem Motiv so oft vorbei ging ohne ein Bild zu machen,das weiß ich nicht . Aber wie man sieht man soll immer mit offenen Augen gehen , man sieht die Umgebung immer auf eine andere weise , und manchmal wird man belohnt mit einem echt Interessanten Ergebnis

Juli


Eine von den wenigen Makros die mir wirklich gut gelungen sind . Aufbau von dem Bild ist nicht unbedingt die Sahne aber sonst ist es schon sehr schön geworden

August


Der August war schon ein reicher Bilder Monat , die ich bis jetzt noch bearbeite und ab und zu hier vorstelle . Trotzdem dieses Bild von Kora die ein Tag später uns nach lange Krankheit verlassen hat , bleibt für mich und meine Familie das schönste Bild des Monats . So schön habe ich auch die Kora nie auf dem Foto bekommen

September


Fast jedes Jahr Fotografiere ich den Rathaus in Opole . Aber mit so einem Ergebnis bin ich nie nach Hause gekommen . Obwohl in den Bild ziemlich viel PS steckt, finde ich die kleine Panorama als ein gelungenes Foto

Oktober


Das Bild entstand im Sommer Urlaub, aber erst im Oktober fand ich Zeit es zu bearbeiten, und hier vorzustellen . Es passt Gut . Im Oktober fing auch meine Kreativ Pause an und es war ein Monat mit sehr wenigen , wirklich sehenswerten Bilder

November


Die Kreativ Pause ging im November weiter . Gut das ich noch auf dem Spaziergang das Feder gefunden habe .

Dezember


Es ist ein wenig unfair. Dezember ist immer noch nicht zu ende, aber ich Kröne das beste Bild im Dezember schon jetzt . Hoffentlich kommt später nichts besseres . Da werde ich lieber jetzt meine Kamera verstecken und keine neuen Bilder mehr machen

Sonder Platz im Jahresrückblick


In meinen Augen das schönste Bild der ich dieses Jahr gemacht habe , Dadurch das dieses Bild in einem Kalender sein Platz bekommen hat wurde einfach durch mich vergessen . Wieso eigentlich mache ich mir so schwer ?

Meine Auswahl habe ich getroffen . Und obwohl gab es in diesen Jahr viele andere Bilder die hier vorgestellt sein konnten , für mich sind diese Bilder die mich am meisten Bewegt haben .
Wie wirkt mein Auswahl auf euch ? Wie gefallen euch die Bilder ?

Wenn euch mein Projekt gefällt sind auch Sie herzlich eingeladen

Erzählt es weiter ...

10 Kommentare zu “Meine Schönste Bilder des Jahres 2011

  1. wow, da hast du echt einiges tolles zusammengesammelt. ja, in den alten sachen stöbern macht wirklich spaß und irgendwie ist es immer gut nochmal so ein resumee zu ziehen. ich könnte mich jetzt hier auch gar nicht für irgendeins entscheiden. tolle fotos, interessante motive und eine wunderbare fotografische umsetzung!

  2. @PeM – Das ist ein fantastische Kommentar . Ich Danke Dir und freuhe mich das Dir die Bilder gefallen haben . Den Tutanschamun Ausstelung ist wirklich sehens wert und glaub mir , da machst Du wirklich nichts falsch .
    Das Sonderbild hast Du Perfekt erklärst …. Er zeigt nicht viel trotzdem genug um das Bild und sein austrahlung sofort zu mögen . Es ist so wie deine Bilder aus dem MyZeil Galerie Ausgewogen in beleuchtung und nur auf das wichtigste Knappgeschniten ….
    Danke für dein Kommentar !

  3. Wow, da sind wirklich ein paar Juwelen dabei!

    Die Tut-Ench-Amun-Ausstellung ist momentan bei uns in Ffm (bis August) zu Gast und ich kämpfe seit Beginn der Ankündigung mit mir, ob ich sie mir ansehen sollte oder nicht. Interesse hätte ich schon…
    Dein Bild dazu ist superschön geworden.
    Noch besser gefällt mir allerdings Dein Februar-Bild – ein tolles Beispiel, wie man alltägliche Dinge grandios in Szene setzen kann!

    Die Idee und die Zartheit des März-Bildes gefällt mir ebenfalls sehr gut – dieses Bild steht meiner Meinung nach dafür, wie man mit so wenig so viel (Aussage-) Kraft zaubern kann. Wunderbar!

    Oktober und November sind zwei Makros nach meinem Geschmack, wobei mir die Feder einen Tick besser gefällt. Glaube ich… 😉

    Das Dezember-Bild ist eins von denen, die ich auch gerne mal machen würde und auch könnte – wenn ich meinen Hintern hochkriegen würde *lach*

    Zum ‚Sonderbild‘ muss ich auch noch meinen Senf dazugeben: Ich liebe Bilder wie diese. Und gleichzeitig habe ich mehr als ein mal feststellen müssen, das dies genau die Art von Bildern ist, bei denen die Leute oft ratlos davorstehen und sich fragen, was daran denn so besonders ist? Erklären kann ich es nicht. Das ist wohl ein ‚Fotografen-Ding‘ – der künstlerische Aspekt, dem ich ganz besonders bei Gemälden immer wieder auf den Leim gehe, wenn ich mich frage, was denn z.B. an einem Picasso so besonders ist *lach*

  4. Wenn ich mich entscheiden müsste, wäre es Februar, Juli und November, aber zum Glück muss ich mich nicht entscheiden. Mach weiter so

    Gruss
    Fabian

  5. @ Töni , Ralf , Herbert – Freut mich das es euch gefallen haben
    @ Gerd Schön dich wieder zurück zu sehenn . Bin gespannt auf deine neue Fuertawentura Bilder

  6. Nachträglich Dir alles Gute und danke für Deine Weihnachtswünsche. Meine Pause wäre dann wieder mal beendet. 😉

    LG Gerd

    PS: Klasse Photos!!!

  7. Ein interessantes Projekt mit wirklich schönen Bildern. Besonders das Februarbild hat es mir angetan (aber nicht nur 😉 ).

    Weiterempfehlen bei Facebook oder Twitter kann ich dich leider mangels eigenen Account nicht, aber das machen bestimmt andere :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*