Cam Underfoot 2012 / #12 – Winter?

Seit über eine Woche ist der Winter schon Geschichte und wie es aussieht dieses Jahr werden wir Ihn nicht mehr sehen .
So lange man zu Arbeit fahren muss ist das nicht so schlimm , aber in zwei Tagen fängt mein wohl verdiente Urlaub an , und da hätte ich Winter wirklich gern gehabt .

Mit diesem nicht ganz Originellen Bild geht auch das großartige Projekt Cam Underfoot 2012 zu ende .
Es wahren sehr schöne und interessante 12 Monate die dank diesen Projekt mir erlaubt haben das Welt aus eine Perspektive zu sehen die ich bis jetzt selten genutzt habe . Trotz dem obwohl mein Begeisterung für dieses Projekt sehr groß wahr/ist die gemachte Bilder haben mich nicht immer überzeugt . Ich glaube ich kann immer weniger mit dem Druck umzugehen … Ein Bild auf Biegen und Brechen zu liefern . Gut das ich kein Berufsfotograf bin … obwohl wer weiß vielleicht da hätte man ganz andere Einstellung zu der Sache gehabt 🙂

Und hier noch ein mal die Projekt Bilder auf ein mal


Und die dazugehörige Beiträge

Erzählt es weiter ...

4 Kommentare zu “Cam Underfoot 2012 / #12 – Winter?

  1. Foto7 und 9 finde ich am schönsten, vielleicht wegen den warmen Farben, beim letzten hast dich doch hoffentlich nicht schmutzig gemacht 😉 Klasse Perspektive.

    Gruss
    Olaf

  2. Feuerwehrschlauch und Putztag sind meine persönlichen Favoriten!!!
    Aber auch beim Dezember CU stimmen Perspektive und Bildschnitt und ergeben ein rundum harmonisches Bild. Und wenn nicht im Winter Schnee, wann dann?!
    Ein frohes Weihnachtsfest und – falls wir uns nicht mehr lesen – ein gutes neues Jahr ♥
    Liebe Grüße
    moni

  3. Es ist das Beste Zeit um die Flaute zu überwinden . In zwei Tage habe ich endlich Urlaub also genug Zeit um sich mit dem Wichtigsten zu befassen 🙂 die Kamera und mein mechtegernBlog . Ich bin mir sicher es ist Vorbei und Du trägst dazu eine sehr grosse Rolle Danke Dir !

  4. Bei uns erst seit 2 Tagen. Wir hatten richtig ordentlich Schnee hier. Hast du damit also das Projekt abgeschlossen. Mal schauen ob du damit auch dein Tief beendet hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*