Teamfähig


Die Wuppertaler Initiative für Pflegekinder wirbt um „Starke Wuppertaler“
Eine davon bin ich bestimmt aber ob ich Stark genug oder der richtige währe … das glaube ich weniger .
Wenn ich aber nicht Stark genug bin um einem Pflegekind ein sichere zu Hause zu Bitten , da wenigstens kann ich die Iniziative ein wenig Unterstützen , und bei mir vorstellen um Sie bekannter zu machen . Mehr darüber findet Ihr auf www.starke-wuppertaler.de

3 Kommentare zu “Teamfähig

  1. Hi Marius,
    war lange nicht mehr da. Werde schauen, dass ich mich wieder bessere. Tal ist zumindest mal durchschritten. Hab je so einiges in den letzen Monaten verpasst. Da muss ich mal schauen was du so alls hier gemacht hast. Der Blog Auftritt hat sich ja auch verändert wie ich sehe. Aufräumen müsste ich bei mir auch einmal.
    Schönes Bild übrigens 🙂

  2. Jaaa Du hast bestimmt kein Unrecht . Trotz dem die Kinder können nichts dafür das Sie da Sind und noch weniger wen Sie in einem kinderheim Landen . Und der Stadt …sucht nach besten Lösungen ( hoffe ich ) für die betrofene Kinder . Ein Kinderheim ist bestimmt eine davon ..aber ist er das Beste lösung? Das Glaube ich nicht . Pfleger Eltern ist schon ein Lösung der sich in anderen Länder Gut etabliert hatt . aber die Pflege Eltern …vor allem die RICHTIGE Pflege Eltern mussen erst gefunden sein . Und hier sehe ich das Problem … wer garantiert das die ausgesuchte PflegeEltern die Richtige sind …ob sie irgendwan sich nicht umdrehen und dem Kind das zweite mall „denn Herz Brechen“ hier ist der gesetztgeber richtig gefordet die Starken menschen auszusuchen .
    Ich Bin für die Pflege Eltern ! und bewundere Ihre einsatzt

    Gruss
    czoczo

  3. Wer hat fotografiert, Frau, Fernauslöser? Das ist eine sicher gute Aktion, aber ich habe für sowas keine Nerven. Kinder sind gut und schön, wenn sie kommen ist gut aber wenn sie gehen ist auch nicht schlecht. Nun habe ich noch keine Enkel und das ist auch gut so.
    Kinderwunsch in der heutigen Zeit muss gut überlegt sein, wer kann seinem Kind eine sichere Zukunft bieten, wer kann sein Kind zu einem selbstbewussten, aufrichtigen Menschen erziehen. Kuck doch mal an was heute so auf den Strassen mit dem Kinderwagen unterwegs ist, da kommen mir doch arge Zweifel, dass einige das hoch gesetzte Ziel nicht erreichen werden. Kinderkriegerei, für einige sind das auch nur einige schöne Momente im Bett und nach neun Monaten macht es Klick. Die „Väter “ sind dann weg und die „Mütter“ für die hat dann das restliche Leben einen anderen Weg vorgesehen. Ob mit Gott oder ohne, die Moral der Menschen in der Jetztzeit ist unterste Schublade. Ich bin froh, dass mein junge schon Gross ist und aus dem gröbsten raus. Dafür steckt der Alte jetzt in Schwierigkeiten, aber ich habe ihn zu einen guten Menschen erzogen.
    Darum sollte sich jeder der das hohe Amt von Pflegeltern übernehmen will auch der hohen Verantwortung gerecht werden. Aber mal ehrlich, wird hier nicht auch die Waren Kind feilgeboten, nee, meine Meinung ist solche Plakate gehören nicht in diese breite Öffentlichkeit. Das sollte man anders klärend an die Bevölkerung vermitteln.
    Eines ist auf alle Fälle aber klar, dass Du zu den starken Wuppertalern gehörst ist unbestreitlich.

    Gruss
    Olaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*