Im Stein Meiseln



Mein Ausflug nach Eitorf hat sich auf jedem Fall gelohnt … Die Familie, die ich schon seit Jahren nicht gesehen habe besuchen, aber auch sehr viele Künstlerische Aktivitäten lernen können. Schon immer wollte ich wissen wie das ist ein Bildhauer zu sein und im stein zu Meiseln und feilen .
Am Sonntag habe ich meine Kamera dem Sohn gegeben und ersten versuche in dem Richtung gemacht .
Ein neues Hobby ? Wer weiss ! Mehr aus dem Tag kommt in kurzen 🙂

Erzählt es weiter ...

8 Replies to “Im Stein Meiseln”

  1. Sehr schön gesehen. Der feine Staub auf den Händen und den Stein in der Handfläche. Gerade dieses Bild kommt sehr gut in S/W

    Gruss Marina

  2. Lucie – Danke für dein Kommentar . Gemeiselt habe ich wenig 🙂 aber dafür gefeilt .
    Es ist ein Alabastar der sich sehr leicht mit Pfeile bearbeiten lässt . Trotz dem wirkt es wie ein Stein obwohl zimmlich warm sich fühlt .

  3. Oh, das sieht toll aus. Die Hände wirken so echt auf dem Bild. Ist das wirklich aus Stein gemeißelt?

    Liebe Grüße 🙂

  4. Alles neue ist spannend und aufregend, so kann ich deinen Wunsch nachvollziehen , hier ein neues Hobby draus zu machen. Dann schenk aber deinem Sohn die Kamara sonst tanzt du auf zu vielen Hochzeiten ;-). Aber mal ehrlich, wo willst du mit dem ganzen Keramikzeug hin in der Wohnung? Deine Frau wird sich freuen, hat sie wieder mehr S´taub zu wischen 🙂 Na und dann kommt noch das Bemalen und Glasieren, oder willst du bloss solch einfacher Töpferbursche sein? Denk an die zwei Schwerter, die haben es zu Weltenruhm gebracht. Weisst du was ich meine?
    Hat er gut fotografiert, dein Sohn.

    Gruss
    Olaf

  5. Danke!
    Ja das sind meine Hände 🙂 Und das Bild hat mein Sohn gemacht

  6. Das Foto gefällt mir sehr gut und S/W passt hier richtig gut .
    Hat das Bild jetzt dein Sohn gemacht bzw. sind das deine Hände ?
    VG, Netty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*