Märchenbrunnen


Ich hab die Black &White Aktion fast vergessen . Und das obwohl alle Bilder schon seit Tagen Vorbereitet sind . Vor lauter Arbeit die ich zur Zeit habe bin ich so selten hier, dass ich das nicht mal gemerkt habe …aber Jetzt endlich kann ich das ganze nachholen ( obwohl die Arbeit nicht weniger geworden ist) und wieder bei czoczo.de etwas Farblose zu werden ;-).
Diesen Monat habe ich mir den Märchenbrunnen angenommen . Der schöne Brunnen aus dem ZOO-viertel hat schon vor ein paar Tagen auf meinem Kalenderblatt geschafft also ist bestimmt einigen schon bekannt … jetzt kommen also ein paar Details und Infos dazu (. Eine Gute Idee über das Kalenderblatt ein Paar Tage später in einem neuem Bericht etwas zu Erzählen …ein Black & White Projekt von Kathrin passt dazu wunderbar .

Der Märchenbrunnen ist eine der Interessantesten und vor allem schönsten Brunnen Wuppertals .
Es zeigt Märchen der Brüder Grimm „Aschenputtel, Dornröschen, Rotkäppchen und Schneewittchen“
1897 wurde der Brunnen der Stadt Elberfeld übergeben . Entworfen durch Architektenbüro Hermanns & Riemann und durch den Kölner Bildhauer Wilhelm Albermann ausgearbeitet .
2011 Wurde der Brunnen gründlich Renoviert und dabei bekam er das seit 1939 fehlende Wasserbecken .
Endlich kann der schöne Brunnen wieder ein Brunnen sein .


Mehr Bilder und Informationen findet man auf der Seite von Jan – Denkmal-Wuppertal.de

Erzählt es weiter ...

6 Kommentare zu “Märchenbrunnen

  1. Der Brunnen sieht toll aus und die Detailfotos unten gefallen mir besonders gut ! Ein schöner Beitrag – ich muss auch noch ein Foto für das Projekt heraussuchen 😉
    VG, Netty

  2. Heey Marius,
    direkt bei mir um die Ecke! Sehr schöne Bilder! Und danke für den Link!
    Stören Dich die Autos auch so? Ich kann in letzter Zeit dieses Blechdingern auf Fotos nichts mehr abgewinnen. Aber zum Fotografieren komme ich sowieso kaum noch…

  3. Das ist wirklich ein wunderschöner Brunnen und Danke, dass Du ein paar Details zeigst!
    Toll, dass ich ab jetzt Wuppertal nicht mehr nur mit der Schwebebahn in Verbindung bringe,
    Liebe Mittwochsgrüße
    moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*