3 Kommentare zu “Langenberger Impression II

  1. Hi moni & olaf…
    Danke für eure kommentare …ja das ist die Wetter und das fehlende Zeit . Ich bin so mit dem was zur Zeit in der Arbeit passiert beschäftigt das manchmal vergisst man das das Leben geht weiter . Egal wie es schlimm ausgehen wird .
    @ olaf – zu deine frage . Ja ich fotografiere aus der Hand . Stativ mit sich zu schleppen habe ich mir abgewöhnt . manchmal wen man geziehlt was extra machen will aber sonnst nur Kamera ein zwei Objektive und vieleicht Blitz .

    was meinst Du mit dem Lens-fun ? habe ich was übersehen ?

  2. Hi Marius, es gibt im Moment nicht so viele Optionen zum Fotografieren, denken wir vielleicht, aber wenn man die richtigen Motive findet ist jedes Wetter für das Fotografieren geeignet. Deswegen liegt es an uns träge zu werden. Nun geht man ja auch arbeiten und das strengt an, so hat man wegen der kürzeren Tag auch den Eindruck man wird träge. Kämpfe dagegen an. Es wird eher dunkel, die Zeit für Langzeitaufnahmen kommt so langsam in Schwung. Nun muss man sich nicht mehr die Nacht 😉 Oder man bringt endlich Ordnung in die Fotosachen, das werde ich nächste Woche angehen, da wird so einiges bei eBay landen, man braucht wieder ein wenig Luft zum atmen.
    Zum Bild, es ist wie immer sehr gut fotografiert. Die hohe Schärfetiefe gefällt mir so kann man sehr weit ins Bild abtauchen. Knipst du die Fotos mit dem Fischauge eigentlich vom Stativ oder frei aus der Hand, das würde mich mal interessieren.
    Mein Angebot steht noch, wenn du Lust hast auf Lens-fun mitzumachen, melde dich per e-Mail.

    Gruss
    Olaf

  3. Hallo Marius,
    feine Bildbearbeitung mit hoher Ausdruckskraft!
    Das Wetter macht träge!!!!! Uns alle!

    Liebe Grüße
    moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*