Danziger Nachtspaziergang


was gibt schönes als ein Nachtspaziergang bei 23°C durch die Straßen zu schlendern …
Nicht vieles, und wenn man schon im Danzig ist sollte man das einfach Erleben . Vor allem wen man aus der Provinz kommt wie ich 😉
Und Bitte Stativ und Kamera nicht vergessen . Es ist wirklich die schönste Zeit so hell beleuchtetet und volle Leben Stadt zu fotografieren . Nicht immer gelingt alles …aber ab und zu hat man Glück und ein Bild nach Bearbeitung wirkt …einfach Fantastisch .
Wie diese hier …in Farbe nichts besonders …
aber nach der SW Konvertierung …. Was meint Ihr dazu ?

2 Kommentare zu “Danziger Nachtspaziergang

  1. Hallo Olaf …das Bild habe ich durch Photomatix durchgejagt um gerade um die verwischungen zu bekommen und die Kontraste zu verstärken . Eine „Wahre“ HDR sollte , und konnte auch nicht rauskommen gerade durch die viele Bewegungen die im Bild sind . Es Hilft allerding um die Lichtverhältnisse stärkere zu betonnen . Das Orginal ( ohne HDR ) hätte vieleicht auch gereicht …aber währe er nie diesen Leben Bekommen wie jetzt es ist …

    Nein die Wanderdünen haben wir nicht gesehen …es war auch ein wenig Komplitztiert …ich hab kurz vor der Urlaub Zeh gebrohen und vieles was wir geplant haben ist einfach nicht gegangen …vieleicht nächste mal

  2. Für ein HDR sind mir zu viel Bewegungen im Bild, die Menschen die Flaggen, das wirkt irgendwie zu weichgezeichnet, der erste Eindruck, das Bild verwirrt etwas die Sinne, dann kommen auch noch die Schatten dazu. Schade, man müsste das Ausgangsbild auch sehen. Eine reine SW Bearbeitung kommt hier sicher besser, durch die Verwendung des Einzelbildes. Hatte es gerade geregnet, die Wege sehen auch feucht aus, so gibt es auch noch genügend Reflexionen die man mit LR verstärken kann.
    Habt ihr euch auch die Wanderdüne in Leba angesehen?

    Gruss
    Olaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*