Jean Michel Jarre … in Düsseldorf

Electronica Worl Tour
Jarre in Electronica World Tour und ich war dabei .
Das hätte ich mir früher nie erträumen können, doch dann, nach 35 Jahren Faszination von ihm und seiner Musik, konnte ich Jean Michel Jarre endlich Live in Düsseldorf, auf einem Konzert von ihm, erleben.
Fast 2 Stunden Beats in einer perfekte Kulisse, tollem Licht und Lasershow … und einfach genialer Musik die nicht veraltet, nicht so wie seine Fans, welche sich schon langsam bei fast 50+ nennen dürfen.
Unsere Faszination und der Schub von Adrenalin, welcher das Konzert uns geschenkt hat, erlaubt auch uns für zwei Stunden die Arthritis und die Bandscheibe Vorfälle zu vergessen um zu Tanzen wie im Trance.
Einfach Tolle Stimmung …die ich ohne Kamera erleben musste, und jetzt, nachdem ich sah wie viele Menschen eine DSLR dabei gehabt haben, bereue ich es zu tiefst das ich meine Kamera nicht mitnahm…
aber egal dafür habe ich das Konzert im Ganzen erlebt.


Und für euch bleiben NUR ein paar Aufnahmen die ich mit dem Handy gemacht habe.
Und die Muke auf Youtube.

Klicken und/oder Kaufen CD/Platte und dabei czoczo.de unterstützen
Erzählt es weiter ...

4 Kommentare zu “Jean Michel Jarre … in Düsseldorf

  1. Eigentlich kommst du mit einer DLSR nicht rein, ich musste schon zwei mal umkehren. Nun versuche ich es gar nicht erst. Bei einem Australien Pink Floyd Konzert hatte ich nur die X30 mit und später bei der gleichen Gruppe gar keine Kamera mehr. Ich finde es so besser, man kann sich viel viel mehr auf die Musik und die Show konzentrieren, begeht keine ungewollten Urheberrechtsverletzungen und kommt so viel entspannter aus dem Konzert heraus, auch muss man nicht stundenlang hinterher die Bilder richten. Wozu? Ich verdiene damit nicht mein Geld. Sollen die anderen Idioten weiterhin alle ihre Handy hochstrecken. Das ist eine Unsitte geworden. Ich will die 80er wiederhaben. Scheiss Handys. Na gut, trotzdem farbenprächtige Schnappschüsse, zu mehr hat es nicht gelangt. Kuck im Netz da gibt es 1000de Fotos und jeder will das beste gemacht haben, dabei ging es doch nur um Jean Michel Jarre.

  2. Volker … jaa es war wirklich ein Farbenfrohes Fest 🙂 Was um die DSLR geht …habe ich mich auch gewundert das es sowas geht . Deswegen auch habe ich meine nich mitgenommen . Aber dadurch konnte ich wirklich Tolle Konzert genissen

  3. Wooww, das scheint ja ein Farbenfest der Sinne gewesen zu sein. Das sind schon eindrucksvolle Fotos! Obwohl, wenn ich es recht überlege, 🙂 könnte so eine Reizüberflutung auf Dauer schon anstrengend sein.

    Seine elektr. Musik war auf eine meine meine ersten CDs. Ich war damals sehr begeistert davon. Und dies nicht nur, weil ich erst wenige Musik-CDs hatte. 😉 Wusste nicht, das er noch aktiv ist, freut mich aber.

    Es überrascht mich, wenn so viele Besucher ihre DSLR dabei hatten. Meistens werden diese sehr, sehr ungern von den Veranstaltern gesehen. Gegen kleinere Spiegellose und Kompaktkameras wird meistens nichts eingewendet. Diese Kameras werden von den Ordnern oft nicht ernst genommen. obwohl sie oft eine genau so gute Bildqualität liefern.

    Gruß Volker Lange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*