Bessamatic


Vor einem halben Jahr hat mein Freund mir seine Familienerbstücke vorgestellt.
Voigtländer Bessamatic, eine der erfolgreichsten deutschen Kleinbildkamera der 50.-60. Jahre.
Zu der Zeit war ich auf der Suche, nach einer alten analogen Kamera gewesen. Nicht nur um meine Sammlung ein wenig zu vergrößern, sondern um mein Abenteuer mit der analogen Fotografie endlich starten zu dürfen.
An jenem Tage wusste ich schon, was auf dem freien Platz in der Vitrine stehen würde, es sollte die schwere Bessamatic sein und somit habe ich angefangen gezielt diese Kamera zu suchen und habe sie auch gefunden. Leider war der Zustand der Kamera nur von außen Top. Technisch war sie nicht funktionsfähig und kann deshalb leider nur als Staubfänger fungieren, außer mir wird es gelingen, die Kamera zu reparieren.
Momentan ist die Kamera bei einem Techniker, der sich die Kamera anschaut und mir vielleicht eine Lösung für mein Problem findet.
Mal sehen, was aus der Kamera schlussendlich wird.

Interessante Seite
Hardware-Voigtländer Bessamatic

Erzählt es weiter ...

Vergessene Projekt


Ups ich bin zu Spät in meinem eigene Projekt.
Sowas gabes noch nicht und ich hoffe es wird in Zukunft nicht mehr geben.
Also …heute holle ich nach und Liefere ein Foto in Black & White

Erzählt es weiter ...

Was Farbiges aus Wuppertal


Wieder mal ein kleine versuch mit Photomatix 6 und HDR Fotografie.
Ein Blick aus dem Balkon von meinen Nachbar aus der 12 Etage .
Ein wenig Bunt … zu Bunt trotz dem schön 🙂

Erzählt es weiter ...

Primark


Die Baustelle am Wuppertaler Hauptbahnhof langsam aber sicher wird abgeschlossen.
Primark gebäude der direkt an Eingang zu Bahnhoff gebaut wurde, steht inzwischen fast fertig.
Jetzt NUR noch Innenausbau und das Bahnhof Vorplatz zu ende Betonieren und erste Kunden können langsam nach Wuppertal kommen um ihre 2€uro Tischert sich zu hollen. Aber bis dachin wird es bestimmt noch ein paar Monate dauern.

Erzählt es weiter ...

Cam Underfoot 2017 – #33


Die Menschheit teilt sich seit Jahrtausenden auf Jäger und Sammler.
Wie ich heute gemerkt habe ich gehöre zu der Gruppe von Sammler. Hunderte von teilen die ich schon seit Jahren nicht gebraucht oder gesehen habe , sind heute in Vorschein gekommen bei aufräumen von meine Kommode. Alte Handys , Ladegeräte die man nicht weis wofür sie sind Kabel, Stecker und viele andere Sachen die endlich ihren richtigen Platz finden … in der Deponie.
So bekommt die Gesellschaft ein wenig Edle Metall und ich Platz in der Kommode für neue Sammlungen .
Mein Beitrag für CamUnderfoot

Erzählt es weiter ...