Cam Underfoot 2017 – #11


Auf den mittelalterlichen Fundamenten in der Vorburg von Burg Linn, wurde 1730 ein schlichte Jagdschloss erbaut. Heute befindet sich dort eine Museum der nicht nur die Bildnisse der Ehemaligen kurfürstlichen Jagdherren und vielen Bürger von Krefeld und Linn Präsentiert aber auch eine Interessante Einblick in das Lebensstil der 18-19 Jahrhundert.
Eine davon ist die Küche die ich heute für das CU2017 Projekt benutze

Erzählt es weiter ...

Details


Manchmal hat man Glück und findet was passendes für eine Thema die Gesucht wird .
Diesen Monat sucht Jan nach Details …
Eine Interessante Thema , die Erlaubt sich richtig auszutoben . Leider Zeit mässig bin ich ein wenig verhindert … deswegen mein Griff auf meine „Bilder aus der Konserve“ .
Die Goldene Päpstliche Schmuck ( hier wirkt wie Silber … aber es war aus puren Gold ) habe ich gefunden im Petersdom Museum

Erzählt es weiter ...

Glasstec 2016


Was macht man wen der Arbeitgeber einen zu einer Messe einlädt ?
Man fährt einfach mit und erlebt ein paar spannende Stunden und nutzt die Möglichkeit um die Kamera wieder nach draußen zu nehmen .
Wohin sind wir also gefahren?
Zu GLASSTEC in Düsseldorf , eine der weltgrößten Messen für Glasherstellung .

Dass Glas nicht nur flach ist, sondern nahezu unendliche Dimensionen hat, zeigt die glasstec. Die Weltleitmesse für die Glasindustrie, den Maschinenbau und das Glas verarbeitende Handwerk präsentiert die neuesten Entwicklungen aus der ganzen Welt des Glases. ( Quelle – Glasstec )
Und ein Sprungbrett für solche Unternehmen wie HELIMA ,wo ich beschäftigt bin .

Das ich das Erleben darf … und mit meinem Arbeitgeber angeben werde, das habe ich nicht gedacht . Aber das was unsere neue Besitzer in so kurze Zeit auf die Beine gestellt haben, hat mich einfach Beeindruckt … . Hut Ab . Jetzt bin ich Gespannt wo die Reise weiter gehen wird .

Erzählt es weiter ...

Vatikanische Museen


Beherbergen vor allem die päpstlichen Kunstsammlungen und befinden sich auf dem Territorium der Vatikanstadt .
Die Sammlung ist eine der wichtigsten und größten der Welt ( Quelle – Wikipedia )
Und es war wirklich so … eine Grandiose Ausstellung volle Wirklich Atemberaubende Kunst der Superlative
Natürlich auch dort habe ich viele Bilder gemacht … eine besser als der andere . Aber nicht alles wollte oder kann ich Zeigen .
Vor allem die Sixtinische Kapelle wo das Fotografieren strengst verboten ist …und wo jeder mit seinem Handy trotz dem seine Bilder macht 😉
Aber versucht nur ein Fotoapparat in der Hand zu nehmen …da wird man sogar durch die Restliche Touristen bei dem Sicherheits- Mann verpetzt …
Jaaa das ist mir wirklich Passiert … Ich Böse Bub wollte die Sixtinische Kapelle nach draußen austragen 😉 .



Basilika Sankt Peter
Santa Maria in Cosmedin
Rom & Vatikan von dem Castel gesehen
Castel Sant’Angelo
Das Pantheon
Der Palatin
Das Forum Romanum
Das Kolosseum
Isola Tiberina

Vatikanische Museen Offizielle Seite
Wikipedia – Vatkikanische Museen

Erzählt es weiter ...

Pfau


„Pfau und schwarzer Hahn sind in der jemenitischen Kultur Symbolträger für das Teuflische“, erklärte Peter Amann. Am Samstagabend ging die riesige Plastik in einem beeindruckenden Feuer in Flammen auf. „So vernichtet – symbolisch betrachtet – das Böse sich selbst“, sagte er. ( Quelle – Solingen Tageblatt )

Am 18 Mai 2014 wurde sein in Performace von Peter Amann und Reiner Langer beim Sommerfest ‚Engel und Teufel‘ der Güterhallen in Solingen angezündet und verbrant . Tolle Performenc …schade nur das ich Damals nicht davon gewust habe …es konnte wirklich Interessante Bilder entstehen .
So bleibt mir nur diese Film wo das Pfau noch in vollen Pracht zu sehen ist

Erzählt es weiter ...

Laokoongruppe


Die Laokoongruppe wurde 1506 in Rom auf dem Esquilin gefunden und sofort mit dem Laokoon identifiziert, den Plinius als Hauptwerk der Steinhauer aus Rhodos Agesandros, Athanodoros und Polydoros beschrieben hatte. Während des Krieges von Troia hatte Laokoon, troianischer Priester des Gottes Apoll, gegen den Einlass des Holzpferdes in die Stadtmauern Einspruch erhoben. Die den Griechen gewogenen Athene und Poseidon schickten vom Meer zwei monströse Schlangen, die Laokoon und seine beiden Söhne mit ihren Windungen umschlangen. (Quelle=Vatikanische Museen)

Aus meinem Rom Besuch im Oktober 2015 haben ich sehr viele Bilder zurückgebracht . ..sehr viele davon habe ich inzwischen gezeigt …aber noch mehr wartet auf Gelegenheit gezeigt zu sein .
Heute ist so eine gekommen eine Skulptur aus den Vatikanischen Museen die im Original auch sehr schön ist aber mir wie üblich nicht schön genug war …also ON1 Photo10 müsste wieder her .

Aus dem Vatikanischen Museen habe ich inzwischen auch den Flussgot gezeigt der in dem gleichen Loock  wirken sie eine ganze

Erzählt es weiter ...