Aus dem gefecht gesetzt


Früher oder später musste es kommen.
Nach den starken und andauernden Schmerzen in der linken Schulter , musste ich mich heute dem letzten Ausweg unterziehen , Schulter OP.
Nach langen Leben im Angst ist der heutige Tag sehr schnell vorbei gegangen . Die SO befürchtete OP hat sich viel harmloser erwiesen .
Jetzt  steht vor mir eine Lange Vorbereitungszeit zum Leben ohne Schmerz bevor . In dem Zeitraum wird es schwer sein, hier was neues einzustellen oder neue Bilder zu zeigen . Trotzdem werde ich versuchen immer wieder ein wenig „Lebenszeichen“ von sich zu geben

An dieser Stelle will ich mich  jetzt schon  bei dem Doktor Scheibe und seinen Team bedanken, die den eingriff  in der HELIOS Klinik in Wuppertal Barmen behandelt haben .

2 Gedanken zu „Aus dem gefecht gesetzt“

  1. Uhhaaa, OP’s sind immer blöd, hatte ja letztens auch erst eine am Knie gehabt. Hauptsache es hilft und danach ist das Problem weg was man hatte.

    Viele Grüße und gute Genesung – Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.