Im Vorbeigehen


Mein Beitrag für DND2020 – #9

In den Zeiten wo jeder zweite in der Freiwillige Quarantäne zuhause sitzt, musste ich meine sichere vierwende Verlassen um den Arzt zu Besuchen. Grund genug, um endlich ein wenig frische Luft zu schnappen und auf dem Weg ein paar Aktuelle Bilder auf dem Chip zu Fangen.
Es ist nicht zu glauben … aber draußen haben wir inzwischen Frühling! Hoffentlich bekommen wir noch die Möglichkeit den Frühling unbeschwert zu Erleben. Ohne Ausgangsverbote und Ängste vor dem Corona Virus der seit Wochen die Menschen in Ihren Bahnen hält.
Bleibt Gesund…

Besttätigte Corona fälle in Deutschland 12327 / 28 gestorben R.I.P.
Stand von 18.03.2020 20:00

11 Replies to “Im Vorbeigehen”

  1. Hallo Olaf
    Danke für dein Kommentar … JA Die Corona ist Heute auf jedem Munde. Das Virus hat unsere Leben und unsere Sterben verändert … es hat uns als Menschen und Gesellschaft Verändert. jetzt sehen wir das nicht … aber in kurzen wen man die „Seuche“ gezähmt hat werden wir Erfahren müssen das unsere Leben ist anders geworden . Die Tage werden die Geschichte der Menschheit verändern wie das Christiegeburt , erste und zweite Weltkrieg oder fall der Berliner Mauer .
    Deswegen auch, habe ich angefangen die Schreckend Zahlen in meinen Beiträgen zu Notieren … deswegen auch versuche ich ab und zu meine Gedanken zu den Heutige Zeit aufzuschreiben. czoczo.de ist eben ein Blog … der nicht Nur Blümchen & Plümchen zeigen will aber ab und zu auch ernsten Sachen sich widmen will. Verändert das mein Blog ? Nicht wirklich … vielleicht erschreckt das viele Besucher die NUR nach Bunten Bilder Ausschau halten. In dem Fall aber kann ich nichts machen.

  2. Hi Marius, dann mal einen schönen Frühling. Die Bäume fangen an in Blüte zu stehen, damit soll die lange Zeit der Depression enden, wenn da nicht das Virus wäre. In dem Fall stehen wir doch alle in Verantwortung wie wir damit umgehen. Um zu probieren wie es wäre sich zu infizieren , daran verschwende ich keine Gedanken, wenn ich es satt habe wüsste ich eine andere Art des Testens: spielt Russisch Roulette, vielleicht mit drei Kugeln in der Kammer. Nee Marius, man wird täglich von früh bis Abend mit Infos zugepostet. Irgendwann kann man auch nicht mehr abschalten. Der Kopf ist voll, alles was jetzt noch kommt ist Angst. Wenn der Punkt gekommen ist wird die Angst größer. Ich möchte versuchen solange es geht einen kühlen Kopf zu behalten und in allen Belangen verantwortungsvoll zu handeln. Bitte, schmücke deine Beiträge nicht mit aktuellen Corona Raten etc. Die Infos bekommt jeder aus den öffentlichen Medie. Lass es ein Foto.Blog bleiben.

    Gruß Olaf

  3. Hallo Alle
    Ich Danke euch für eure Interesse und die viele Kommentare !
    @ Biggi & Eva – Man wird manchmal Sprachlos wen man siecht wie die Menschen „mit dem Feuer“ Spielen ohne sich so wirklich Gedanken zu machen was für schlimmer Folgen es sein können. Vielleicht muss eine oder andere einfach sich so ein Virus fangen um zu verstehen … schade nur das in solchen Fall Steckt man auch andere an.
    LG czoczo

  4. Ich liebe auch diese bunte zarte Mischung an Farben in den Bäumen. So ein Spaziergang tut gut.
    Liebe Grüsse, Klärchen

  5. Ganz prächtig hast du auf diesem Bild den Frühling eingefangen!
    Ich war heute spazieren und habe auch ganz viele Blüten zu Gesicht bekommen.
    LG Heidi

  6. Ach wenn es bei uns doch auch bald so schön blühen würde !
    Die Knospen sind noch lange nicht erwacht, daher freue ich mich besonders über dein Foto.
    Danke dir sehr, dass du wieder ein Teil vom „Natur-Donnerstag “ geworden bist !
    ♥liche Grüße und bleib gesund
    Jutta

  7. ja, der Frühling ist nun da und nicht mehr zu übersehen.
    Einen Spaziergang in den uns umschließenden Wäldern halte ich persönlich für ungefährlich und ist auch erlaubt, man trifft wirklich nur ganz selten jemanden an und kann dann ja mit Abstand aneinander vorbei gehen… für mich ist das allemal besser, wie mit dem Hund in der Stadt Gassi gehen zu müssen.

    Die Blutpflaumenallee ist übrigens im Solinger Südpark ( zum Vormerken für nächstes Jahr)

    lg und bleib Gesund
    gabi

  8. Moin lieber Marius,
    frische Luft und Sonne tut gut und ist gesund.
    Du den Frühling eingefangen … herrlich dieser blaue Himmel und die Bäume mit ihren Knospen.

    Ich hoffe das Frau Merkel mit ihrer Ansprache die uneinsichtigen Menschen wach rütteln konnte.
    Denn es gibt immer noch genügend die es einfach nicht Ernst nehmen und in Gruppen eng zusammen stehen oder Muttis sich mit anderen Muttis und ihren Kindern auf den Spielplatz treffen.
    Erst gestern erlebte ich am eigenen Leib an der Kasse eines Supermarktes, das eine Frau mir so dich auf die Pelle gerückt ist, das ich sie ganz böse anschaute. Sowas muss einfach nicht sein.
    Ich hoffe das wir den Virus ohne Ausgangsperre stoppen können.

    Pass auf Dich auf!
    Liebe Grüße
    Biggi

  9. Ein schönes Bild, es blüht ja auch wunderschön.
    Wenn wir uns alles an die Vorgaben halten, dann kann das klappen.

    In China gehen die Fälle ja nun zurück. ABER, was ich gestern wieder in der Glotze in Berlin gesehen habe. Kein Abstand, dicht gedrängt in der Sonne.

    Ich gehe auch raus mit dem Rad, aber eher auf Wegen im Wald, die nicht so besucht sind ABER inzwischen haben das auch andere Leute herausgefunden, dass man hier angeblich alleine ist.

    Es liegt alles still und ich denke immer wieder daran, wie sich das alles auf die Natur auswirkt, wenig Verkehr auf der Straße und vor allem in der Luft. Die Luft wird sicherlich besser werden und das sollte viele doch auch zum Nachdenken bringen, wenn sie
    fliegen oder mit einer Dreckschleuder die Meere bereisen.
    Aber, ich denke immer wieder, man predigt von Umweltschutz und dann reist man so geschwinde mal für ein paar Tage irgendwo hin.
    Ich denke auch, dieser Virus wurde uns geschickt, damit viele mal über ihr Tun nachdenken, aber das werden diese Menschen nicht tun.
    Ganz schlimm ist die Sache mit Ischgl in Österreich, da haben die Verantwortlichen aus wirtschaftlichen Gründen (das muß man sich mal vorstellen) nicht gehandelt.
    Komischerweise verliert hier Niemand ein Wort darüber.

    Dobre zdrowie
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.