Zons in Black & White


Ganze Woche habe ich mir überlegt was ich euch an diesem Weekend zeigen soll.
Irgendwie gehen mir langsam die Ideen aus.
Meine Wahl ist auf das Städchen Zons am Rhein gefallen.
Zons gehört zu den Orten, zu dem ich immer wieder gerne zurück komme, Das kleine Stadt (heute Teil von Dormagen) mit eine tauch von Mittelalter der nur bei manchen Details wirklich zu spüren ist. Ist mit seiner gut erhaltenen Festungsanlage aus dem 14. Jahrhundert einzigartig und zu jeder Jahreszeit eine Reise wert!


Aus der Geschichte Zons am Rhein
Die kleine Stadt Zons blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Gegründet 1373 nach dem der Kölner Erzbischof Friedrich von Saarwerden im Jahr 1372 den Rheinzoll von dem Gebiet des heutigen Neuss nach Zons verlagert hat. Zons wurde nunmehr durch Mauern und Gräben befestigt. Inmitten der befestigten Ortschaft befand sich wohl das Zollamt und daneben ca. 120 Häuser. Im 15. Jahrhundert war der seinerzeitige Ausbau von Zons abgeschlossen. Schwere Brände , das dreißig Jährige Krieg und Pest schwächte die kleine Stadt in mehreren Wellen.
1794 wurde Zons durch Franzosen eroberten .
1815 ging Zons an die Preussen über
1975 wurde Zons an Dormagen gegliedert
(Quelle-Zons am Rhein)

Interessante Links :
Zollfeste Zons , Zons am Rhein
Takly on Tour

7 Gedanken zu „Zons in Black & White“

  1. Ich Danke allen für die Kommentare
    @ Merle -Zons ist wirklich ein Besuch wert .. wenn man noch Fahrender mit sich nehmt ist ein Tag perfekt.

  2. Wie wunderschön! Eine Windmühle am Rhein! Das Rheinland gefällt mir überhaupt sehr gut, jetzt noch besser! Von Zons habe ich noch nichts gehört, bis heute. Es scheint ein schöner Ort zu sein – ich bin deinem Link gefolgt, vielen Dank dafür!
    Vielen Dank für deinen netten Kommentar, ich habe mich gefreut! In Zakopane hat es uns sehr gut gefallen, wir waren 14 Tage dort und haben viel gesehen. Die Stadt selbst und auch das Umland haben uns einen wirklich schönen Urlaub beschert! Irgendwann wollen wir wieder hin!
    Liebe Grüße, Merle

  3. This is the first time I’ve seen a mill on a fortified structure. I really like the quality and contrast of these photos. It makes you want to go to and place. Have a good weekend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.