Entspannen


Jeder Tag ein Bild zu Präsentieren, ist schon in sich eine wirklich große Aufgabe. Vor allem weil ich noch berufstätig bin und außerdem ein paar andere Verpflichtungen und Hobbys habe. Auch die Art von meinem Blog „Erlaubt“ mir einfach nicht NUR ein Bild SOLO in Blog zu stecken und Erledigt.
Um nicht langweilig zu wirken, versuche ich immer wieder mit dem Bild auch ein paar Schreibfehler in Form eines Textes in die Welt zu setzten… aber hier stoße ich letzte Zeit auf meine Grenzen.
Ich hab nämlich nicht immer was zu Sagen und stecke manchmal fest, und weis nicht was ich machen soll.
Ist die Aufgabe 365 Bilder im Jahr zu liefern wirklich so wichtig, um die Form des Blogs dadurch in Spiel zu setzten. Oder macht solche Veränderung das Blog noch Interessanter vor allem weil der Besucher sich nicht quälen muss, jeder Tag meine Texte zu lesen.

Übrigens… in letzten 10 Jahren fand diese Bank schon mehrmals Platz auf meinen Bildern. Wenn ich vorbei gehe und sehe jemanden dort zu sitzen, kann ich mir einfach nicht entgehen ein Bild zu schissen.

5 Gedanken zu „Entspannen“

  1. Lieber Marius,
    es gibt doch den schönen Spruch „Fasse dich kurz“. Der stand früher in unseren Telefonzellen. Kennt heute vermutlich kaum noch jemand. Du musst doch nicht viel schreiben. Aber ich gebe zu, ich habe dieses Bedürfnis auch. Dein Bild gefällt mir sehr gut.
    Herzliche Grüße – Elke

  2. Lieber Marius,

    Dein Foto gefällt mir ausgezeichnet und manchmal sagt ja ein Bild mehr als tausend Worte. Ich bin auch nicht der große Schreiber. Nur ab und an wirst Du bei mir einen längeren Text finden. Manche können das richtig gut, aber es gibt nicht viele davon. Die anderen sollten es lieber lassen. Ich mache es immer so, wie es kommt.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Lieber MArius,

    einfach ein Bild posten und gut ist es. Wir Männer und Schreiben, dass ist sowieso immer ein Kampf oder KRampf :-D

    LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.