Hardt Anlagen


Die Hardt-Anlagen, oder meist abgekürzt die Hardt, sind eine Parkanlage auf der teilweise bewaldeten Erhebung Hardtberg im Innenstadt-Gebiet von Wuppertal, auf der Grenze zwischen den Stadtteilen Elberfeld und Barmen. Die Hardt-Anlagen sind einer der ältesten Stadtparks in Deutschland und Teil der Straße der Gartenkunst.(Quele-Wikipedia)
Übrigens… was ist das die Straße der Gartenkunst? – erste mall bin ich auf diese begriff gestoßen

Montag Vergessene Bilder – #04
Heute Liefere ich euch eine alte Aufnahme aus 2007… eine Location für lange Spaziergänge Mitte in Stadt und trotzdem im Grün.
Schon lange war ich nicht dort gewesen. Letzt Zeit bevorzuge ich Nordpark der ich direkt vor dem Haus habe oder Barmer Anlagen. Aber wen heute das Wetter erlaubt nehme ich gleich die kamera zu Arbeit, um nach der Arbeit in Hardt ein kurze Stop zu machen. Vielleich bringe ich ein paar neue und frische Aufnahmen

4 Gedanken zu „Hardt Anlagen“

  1. Danke euch füre eure Kommentare
    @Jutta – freut mich das es Dir gefallt. Ja, die Hardt ist wirklich fantastische Park. Trgendwann werde ich euch mehr davon zeigen, geplant habe ich sogar eine kleine Serie. Muss ich schauen ob ich Zeitlich überhaupt das hinkriege … versuch ist trotz dem wert
    VG czoczo

  2. Lieber Marius,
    das scheint ein schöner Stadtpark zu sein. Sehr interessant, was Du schreibst. Berlin hat ja auch jede Menge Parks. Mit „Hardt“ wüsste ich jetzt allerdings keinen. Muss ich mal drauf achten.
    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Das scheint ein interessanter Park zu sein. Ich habe mal recherchiert, was der Begriff „Hardt“, den man doch allenthalben findet, überhaupt bedeutet. Er bedeutet so viel wie bewaldeter Hügel oder Bergwald, auch Waldweide.
    Herzliche Grüße – Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.