April Wintertag


Vor dem Urlaub habe ich alles (bis Sonntag) schön vorbereitet gehabt…
Aber mit einem Winter in April? Damit habe ich nicht gerechnet!
Deswegen, noch rechtzeitig habe ich geschafft der Beitrag angepasst um Aktuell zu sein.

Vor ein paar Tagen bin ich noch mit kurzen Hemd und Sandalen Spazieren gewesen…
heute musste ich wieder meine Wintersachen aus dem Schrank rausholen um nach draußen zu gehen.
Es hat sich aber gelohnt… ein paar Interessante Aufnahmen mit Helios, sind am Samstag entstanden, die ich diese Woche euch noch zeigen werde.

HIT ZUM SONNTAG
Wir haben nichts gelernt :-) Krieg in Ukraine verändert nicht nur die Welt aber auch die Menschen.
Gerade bin ich aus Polen gekommen. Eine solche Hilfsbereitschaft habe ich noch nicht gesehen. Nur wie lange noch…
Wie lange noch werden die Menschen Kraft haben das Verantwortung um die Flüchtlinge zu tragen.
Wann werden die fast 2 Millionen Flüchtlinge die Grenze des Möglichen erreichen?
Am Ende jeder Hilfe und jeder Einsatz wird einfach zu wenig sein…
Mister Putin… es ist Zeit gekommen das terror zu beenden und endlich die Ukraine zu verlassen

Für das Hit am Sonntag habe ich die erste Sting Version aus 1985 für euch ausgesucht.
Mir gefällt gerade diese Version um Welten besser als die neue Aktuelle Version

STING – Russians 1985
In Europa und in Amerika wächst das Gefühl der Hysterie
Erzogen, auf alle Drohungen zu reagieren
die die Soviets in ihren rhetorischen Reden ausstoßen
Mr. Chruschtschow sagte: wir werden Euch begraben
Ich kann dieser Haltung nicht zustimmen
Es wäre eine so kurzsichtige Handlung
Wenn die Russen ihre Kinder auch lieben

Wie kann ich meinen „Little Boy“ (Little Boy – Name erste Atom Bombe)
Vor Oppenheimers tödlichem Spielzeug retten
Es gibt kein Monopol auf gesunden Menschenverstand
auf irgendeiner der beiden politischen Seiten
Wir haben dieselbe Biologie
gänzlich abgesehen von der politischen Ideologie
Glaub mir, wenn ich Dir sage
ich hoffe, die Russen lieben ihre Kinder auch

Es gibt keinen historischen Präzedenzfall
der dem Präsidenten die richtigen Worte in den Mund legen könnte
Es gibt keinen Krieg, den man gewinnen kann
das ist eine Lüge, die wir nicht länger glauben
Mr. Reagan sagte: wir werden Euch beschützen
Ich kann mich dieser Haltung nicht anschließen
Glaub mir, wenn ich dir sage
Ich hoffe, die Russen lieben ihre Kinder auch

Wir haben dieselbe Biologie
gänzlich abgesehen von der politischen Ideologie
Was uns retten könnte, mich und dich
ist, dass die Russen ihre Kinder auch lieben

9 Gedanken zu „April Wintertag“

  1. Liebe Eva
    Man konnte Sagen … „Alte Zitate, die nicht unbedingt heute passen “ Aber falsch gedacht die 80 Jahre alte Zitate sind aktuell wie nie…
    Auch dieser Krieg in Ukraine konnte man verhindern, aber uns waren gute Beziehungen mit Russland und gemeinsame Abhängigkeit lieber. Trotz dem haben wir nichts unternommen, um dem Krieg schon vor Jahren den „Luft zu Atmen“ zu nehmen. Krieg in Ukraine dauert schon acht Jahre … und erst heute reden wir darüber. Obwohl seit Jahren haben wir das ukrainische Volk bewaffnet und zu dem was heute passiert vorzubereitet und inspiriert.
    Sind wir aber dazu vorbereitet? Jeglicher Druck und Sanktionen, die WIR auf Russland auflegen, verursachen vorerst Probleme bei uns.
    Sind Wir oder unsere Wirtschaft dazu vorbereitet?
    Das bezweifle ich. Heute panisch reagieren wir und unterschreiben Verträge, die uns sollen Retten, aber in Wirklichkeit verursachen nächste und noch teuer Abhängigkeiten.
    Also meine Meinung nach… die Russen haben eine Büchse der Pandora aufgemacht… aber wir und unsere falsche Außenpolitik haben den die Entscheidung nur leichter gemacht.
    Einzige Profiteur ist in dem Fall nur die USA, die ohne jegliches Risiko zieht an den schnurren und macht dabei das größte Geschäft ihres leben. Mit einem Zug USA hat die Europäische Union sowie Russen geschwächt und für Jahren aus dem Spiel genommen.
    Wie weit werden die Russen noch gehen…
    Wie werden wir reagieren auf nächste Groll Taten und schlechte News aus der Ukraine?
    In ein paar Wochen / Monaten werden wir erfahren

    Liebe Grüße czoczo

  2. Moch eine kleine Anmerkung, was Herr Winston Churchill gesagt hat:

    Sir Winston Churchill
    „Wir haben sechs oder sieben Millionen Deutsche umgebracht. Möglicherweise werden wir eine weitere Million oder so töten, bevor der Krieg zu Ende ist.“

    und
    „Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht.“
    (1945)

    „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.“
    (In seinen „Erinnerungen“.)

    „Dieser Krieg wäre nie ausgebrochen, wenn wir nicht unter dem Druck der Amerikaner und neumodischer Gedankengänge die Habsburger aus Österreich-Ungarn und die Hohenzollern aus Deutschland vertrieben hätten. Indem wir in diesen Ländern ein Vakuum schufen, gaben wir dem Ungeheuer Hitler die Möglichkeit, aus der Tiefe der Gosse zum leeren Thron zu kriechen.“

    Merkst du was`?
    Mich kotzt es echt an, dass die Leute alles das nachschwätzen, was sie aus einer Quelle hören.
    Man muß sich von verschiedenen Seiten Information holen.
    Aber manches geht einfach nicht mehr in die Köpfe rein, die schalten ab, wenn es kompliziert wird.

    Liebe Grüße Eva

  3. Lieber Marius,
    Winter, ja, aber der Frühling schaut heraus, gut getroffen.

    Zum Krieg mag ich mich nicht äußern, das wird es immer geben. Obwohl wir ja in Europa dachten, dass das vorbei ist. Aber der „Kalte Krieg“ wird immer da sein.

    Ich sage immer, was ich so in meiner beruflichen Tätigkeit an Nachbarschaftstreitigkeiten erlebt haben, das geht wirklich an die Substanz und wenn die Leute hätte können, hätten sie auch Geschütze aufgestellt.
    Wer das mal alles miterlebt hat, den wundert nichts mehr.

    Es ist doch auch in Bloggerkreisen so, dass man derart unverschämt ist, anstatt die Leute in Ruhe zu lassen. Da werden ja Leute auch in eine bestimmte Schublade gesteckt, weil sie eine andere Meinung haben usw. usw.
    Liebe Grüße Eva

  4. Ich freue mich das es euch Gefällt !
    @ Jutta K & Jutta ( ;-) ) Jaaa es ist immer noch das gleiche Lokal in der Nordpark. Wenn es schnell gehen muss und wo möglich ohne Auto ist ein Spaziergang in der Nordpark die beste Wahl … es liegt formlich hinter Eingang Tür

  5. Lieber Marius,

    diesen Blick kennen wir doch, nur diesmal mit ein paar weißen Tupfen. Schön sieht es aber trotzdem irgendwie aus. Bis jetzt hat es bei uns noch nicht geschneit, aber kalt ist es auch geworden.

    Wir alle haben sicher in diesem Tagen die gleichen Gedanken und die Ungewissheit nagt an uns. Ich hoffe immer noch, dass es nicht so kommt, dass naher doch wieder jeder nur an sich denkt.

    Liebe Grüße
    Jutta

  6. Dieses Gebäude hattest du doch schon mal kürzlich gepostet, gell ?!
    Nachdenklich machender Post von dir.
    Krieg ist grausam und man fühlt sich so hilflos :-(
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.