Ein Fall für den Optiker


War das ein fäll Kauf, oder habe ich einfach Pech.
Seit dem ich mir neue Brille gegönnt habe, bin ich öfter bei dem Optiker als mir überhaupt Lieb ist.
Die meisten, kleine Reparaturen kosten kein Penny, aber Zeit ist auch Geld. Und den habe ich für diese Brille schon reichlich investiert.
Ich glaube ich muss den Optiker „Verklagen“ oder einfach auf Brille zu verzichten. Dann werde ich zumindest die gestiegener Preise nicht mehr sehen :-)
Habt Ihr auch solche Probleme mit euren Brillen ?

6 Gedanken zu „Ein Fall für den Optiker“

  1. No, eigentlich habe ich überhaupt keinerlei Probleme mit meiner und Juniors Brille, auch der GöGa ist zufrieden…

    LG
    Sandra!

  2. Das ist echt Pech lieber Marius,
    ich kenne das so nicht.
    Ich muss nur hie und da mal hin, wenn mir das Gestell auf der Nase u rutschen anfängt.
    Hoffentlich nimmt der Gang zum Optiker bald mal ein Ende und die Brille sitzt dann !
    LG

  3. Da hast du wohl ein „Montags“- Gestell erwischt. Ich habe ja mehr als ein halbes Leben lang Brille getragen (inzwischen glücklicherweise nur noch eine Lesebrille), aber Ärger mit den oft teuren Brillen hatte ich eigentlich nie. Mein Optiker ist auch sehr hilfsbereit und die kleinen Reparaturen wie das Austauschen der Nasenauflagen haben mich nie etwas gekostet. Ein einziges Mal habe ich bei einem anderen Optiker eine Sonnenbrille gekauft und bitter bereut. Das war vor meiner Reise nach Thailand und dort habe ich prompt eine Schraube an einem Bügel verloren und konnte die Brille nicht mehr benutzen. Das war extrem ärgerlich.
    Lieben Gruß – Elke

  4. Neee Marius, da habe ich keine Probleme, mein Problem ist, dass ich die Sonnebrille immer liegenlasse oder verliere.

    Ja, diese Nasenpuffer gehen halt schnell kaputt, aber da habe ich keine Probleme. Ich habe aber auch ein paar Brillen mehr im Umlauf.

    Extra für die habe ich die Tour von vor einer Woche für dich schon heute fertiggemacht.
    Ist lang aber es ist eine Tour und ich mag sie nicht zerpflücken.

    Viele liebe Grüße Eva

  5. So etwas ist natürlich ärgerlich, lieber Marius. Bis jetzt hatte ich da noch keine Probleme.

    Liebe Grüße
    Jutta

  6. Nicht in der Art wie bei Dir, bei mir sind es mehr die Beschichtung der Gläser, die mir früher immer Ärger gemacht hat, lieber Marius

    LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.