Ohne Titel


Mein Beitrag für DND 2022 – #29

Der Blog zu „Reanimieren“ und wieder an Leben zu bringen geht schwere als ich vorher gedacht habe.
Irgendwie haben sich meine Prioritäten ein wenig verschoben und die muss ich erstmal im Griff zu bekommen!
Vorerst mit der Teilnahme an den so beliebten Der Natur Donnerstag Projekt.
Heuten mit einem Bild der schon angefangen hat ein wenig zu „schimmeln“ :-)

Feldblumen


Mein Beitrag für DND 2022 – #28

Vor ein paar Jahren habe ich von dem Ikcelam ein Bild geschenkt bekommen.
Wunderschöne Feldblumen Fotografie die seit damals mein Wohnzimmer schmückt…
Ein Bild der ich schon zich mal versucht habe „nachmachen“… und NIE ist mir das so wirklich gelungen.
leider auch diesmal nicht.

Ich bin eben kein Ikcelam

Gruß an Coburg


Mein Beitrag für DND 2022 – #26

Ich bin mir nicht wirklich sicher ob die Rose wirklich die „Gruß an Coburg“ ist. Sie unterscheidet sich ein wenig zu den Bilder was ich im Internet gefunden habe. Aber so stand auf dem Namenschild…. also so muss es sein.
‚Gruß an Coburg‘ entstand 1927 bei Felberg-Leclerc als Kreuzung aus den Elternsorten ‚Alice Kaempff‚ und ‚Souvenir de Claudius Pernet‚. Früher wurde sie zu den Pernetiana-Rosen gezählt, welche heute als Teehybriden gelten.
Die Pflanze ist von kräftigem, aufrechtem und mittelhohem Wuchs. Ihre Laubblätter sind bronzegrün. Die Blütenknospen sind leuchtend kupferfarben bis orangerot. Die Sorte bildet große Blüten, die intensiv duften.

Letzte Bär


Mein Beitrag für DND 2022 – #25

Schloss Augustusburg als Jagdschloss , beherbergt viele solche Jagd troffen. Nicht unbedingt schöne Einblick. Ich bin kein Jagd Gegner, aber der art wie man dem Tieren sich entgegen stellt finde ich nicht fair. Vor allem wen man als Jäger mit hochmoderne Präzise Schuss Waffen besitzt und dem Tier keine Chance gibt zu überleben.
Trotz dem… Jäger sehen sich als Naturschutze