Fotoaufgabe : Schnee – Paart 1


Bernhard von Der Amateur Fotograf hat letztens eine interessante Aktion ins Leben gerufen.
Fotoaufgabe … einmal im Quartal setzt er eine Aufgabe die wir als Blogger das Teilnehmen, Lössen versuchen. Für das erste Quartal hat Bernhard den Schnee sich ausgesucht …

SCHNEE ….was ist das ?

Wir haben Mitte Februar 2020 und in Wuppertal, dieser Winter von Schnee gab es bis jetzt noch nichts zu sehen. Einmal, vor ein paar tagen, lag auf meinem Auto 1mm dick Graupelschauer, was man aber nicht Schnee nennen kann. Und der Winter Ende steht schon langsam vor der Tür, und wie es aussieht den restlichen Tagen bleiben weiter warm und Schnee Loos …
Gut das meine „Konserve“ ist voll von Bildern, die ich in größten Teil sogar noch nicht gezeigt habe. (Was ich heute wieder mal gemerkt habe)
Heute zeige ich euch ein paar Bilder aus 2009 … ein Winter Tag, die man schon seit Jahren in Wuppertal nicht gesehen hat.

Das Weiße auf den Boden hat man Schnee genannt

Beyenburg – noch einmal


Das wunderschöne Wetter von gestern ist vorbei . In nur drei Stunden ist heute die Temperatur um 4 Grad auf unglaubliche 2°C gefallen . Es ist wie ich glaube bis heute die Tiefste Temperatur dieses Jahres . Fast unmöglich, aber wir haben inzwischen den 20 Januar .
Bei so einen grauen Tag wie wir in Heute haben hat man nicht viel Lust auf Fotos Pirsch Los zu gehen, deswegen zeige ich euch noch ein Bild von der gestrigen Wanderung um Beyenburg . Das Bild ist nicht mehr so Spektakulär wie das Bild von gestern , dafür war aber der Ausblick von Oben einfach GENIAL !

Beyenburg


Für mich gehört Beyenburg zu den schönsten ecken Wuppertals .
An eine Schleife des Flusses Wupper gelegen , der dort im Beyenburger Stausee aufgestaut wird bietet der Historische Ort Beyenburg einen wunderschönen Ausflug Ziel für große und kleine .
Und auf so einen kleinen Ausflug haben wir uns heute begeben . Wunderschöne 10°C und Sonne, wie im März, sollte man ausnutzen, vor allem wen man ein Spielfreies Wochenende hat .
Die Fotografische ausbeute ist nicht unbedingt groß,aber dafür die erste Anspruchsvolle Wanderrunde dieses Jahres liegt hinter uns .

Motivation Tiefpunkt erreicht ….


Das Motivation Tiefpunkt habe ich inzwischen erreicht .
Die letzte Tagen … baaa inzwischen Wochen habe ich geschafft alles zu vernachlässigen .
Aber jetzt wo der Tiefpunkt erreicht wurde …( heute habe ich endlich nach lange Zeit die Kamera wieder gefunden ) hoffe ich das ich Schafe meinem Blog wieder ein wenig leben anzuhauchen .
Leider Ich fange erst mit eine Aufnahme die ich fast vor einem Jahr gemacht habe .
„Frische“ Aufnahmen müssen erst gemacht werden … die Ideen sind schon geboren :-)