BHC – Empor Rostock DHB Pokal


Mit einem Sieg 33:26 (15:12) sicherte sich das BHC einstieg in den DHB-Pokal Achtel finale.

Nach dem Unentschieden in Essen ( ich habe berichtet ) und zwei Niederlagen , die man in den Letzten 10 Tagen kassiert hat, hat sich BHC nicht gerade mit dem  Ruhm beklekert . Die selbst genannte 1-te Liga Aufsteiger verlierte viele Punkte und Rutschte auf den 6-ten Platz in der Liga . Woran das liegt , wird analysiert , aber um das Hoches Ziel zu erreichen muss die Mannschaft endlich wieder Siegen .

Eine gute Gelegenheit bat dafür das heutige Pokal Spiel gegen Empor Rostock .
„Der Druck ist im Pokal nicht ganz so hoch wie in der Liga“, erklärt Wilde. „Vielleicht finden wir zu alter Stärke, wenn wir befreit aufspielen können.“

Das erste Schritt ist gelungen .

Mehr über dem Spiel Erfährt Ihr HIER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .