Kunst…ohne Worte


Eva schrieb in Ihren Kommentar – bevor ich dazu was schreiben kann, sollte ich wissen, was es ist und wo es z.B. zu sehen ist
Auf meinem letzten Spaziergang durch Elberfelder Friedhof (War ich auf der Suche nach Motiven für BW Projekt) fand ich bei dem Eingang zu Friedhof Kapelle diese überdachte „Carport“. Mein Bild zeigt eine von den Seitenwänden… versehen mit kleinen Bunten „Glassplittern“. Licht konnten bestimmt interessante Lichter Effekt erzeugt… Leider sie steht in eine Ecke wo kaum Sonnenstrahle den kleinen Kunstwerk erreichen werden.

Augustusburg in Brühl (2003)

Och wie lange war ich nicht mehr dort gewesen. Es ist vielleicht Zeit ein kurze Ausflug nach Brühl zu machen.
Im März, wo ich das Schloss Augustusburg in Sachsen „entdeckt habe“ war ich ein wenig verwirrt. Zwei mal Augustusburg in fast 600km Entfernung. Als konnte man sich nicht andere Name ausdenken :-)

Übrigens… Der Vorname August hielt sich bis ungefähr 1935 der deutschen Vornamenhitparade. Mittlerweile ist der Name wieder im Aufwärtstrend, seit 2013 gehört August wieder zu den 500 beliebtesten Jungennamen in Deutschland.

August wurde vom lateinischen Augustus abgeleitet. Augustus war im alten Rom ein ehrender Beiname. Der Monat August wurde nach einem römischen Kaiser mit diesem Beinamen benannt. Die konkrete Bedeutung ist „erhaben“ oder „ehrwürdig“. (Quele-beliebte-vornamen.de)

Montag Vergessene Bilder – #19

Schloss Augustusburg, oft einfach Schloss Brühl genannt, zählt als Lieblingsresidenz des Kölner Kurfürsten und Erzbischofs Clemens August aus dem Hause Wittelsbach (1700 – 1761) zu den ersten bedeutenden Schöpfungen des Rokoko in Deutschland.

Im Auftrag Clemens Augusts begann zunächst der westfälische Baumeister Johann Conrad Schlaun 1725 mit der Errichtung des Schlosses auf den Ruinen einer mittelalterlichen Wasserburg. Durch die Zusammenführung von Architektur, Plastik, Malerei und Gartenkunst entstand ein Gesamtkunstwerk des deutschen Rokoko von höchstem Rang.

Die UNESCO würdigte die Geschichte und Gegenwart der Barockschlösser 1984 durch die Aufnahme des Schlosses Augustusburg – zusammen mit Schloss Falkenlust und den Brühler Gärten – in die Liste des Weltkulturerbes der Menschheit.

Ab 1949 wurde Schloss Augustusburg viele Jahrzehnte lang als Repräsentationsschloss des Bundespräsidenten und der Bundesregierung genutzt.(Quele-Schloss Augustusburg)

Ich Grüße euch


Ich erscheine so selten auf Fotos, das jede Gelegenheit die ich auf meinem Weg finde, versuche ich auszunutzen. Wenigstens auf diese weise bekomme ich ein Paar Bilder von mir. Irgendwie keine von meinen Jungs hat wirklich Lust auf Fotografie bei sich gefunden, und die Frau… Sie mach Handy Fotos von den Umgebung nur Selten finde ich mich darauf :-)

Ich Grüße euch… Wie Ihr sieht ich Lebe noch. Obwohl meine Besuche sind seltener geworden, ich versuche noch am Bal zu bleiben.
Letzte Woche war bei mir wirklich was Los. 6 Tage Nachtschicht… spürt man inzwischen richtig in den Knochen. Zeitgefühl habe ich schon nach erste Schicht verloren. Gestern morgen habe ich mich wirklich gewundert das es schon Samstag ist. Und heute, Scheiße gleich geht wieder Los:-( aber vor erst „wecke“ ich wieder das Hit zum Sonntag Projekt wieder auf. Es ist schon Sonntag oder :-)

Hit zum Sonntag
Seit ich dreizehn bin höre ich den Jean-Michel Jarre…
Am Tag… Mittag und in der Nacht. Überall und fast in jeder Situation – Natürlich nicht!
Trotz dem… es ist eine von wenigen Musiker der mein Leben geprägt hat. Künstler der mit Tönen malen kann, wie kaum ein andere in seine genre.
Das beweist zb. seine letzte Alben… AMAZONIA.

Muschel Minna


1907 Entworfen von Hans Rudolph Hartmann-MacLean als Stiftung der Sächsischen Akademie der Künste Dresden für das Schloss Augustusburg.

Mein letzte Erinnerung von unseren ersten Urlaubs Tag. Seit 03 Uhr Morgens unterwegs… mit einem besuch bei alten Barbarossa und kurzen Stop bei Burg Kriebstein. Nicht schlecht für das erste Tag

Letzte Bär


Mein Beitrag für DND 2022 – #25

Schloss Augustusburg als Jagdschloss , beherbergt viele solche Jagd troffen. Nicht unbedingt schöne Einblick. Ich bin kein Jagd Gegner, aber der art wie man dem Tieren sich entgegen stellt finde ich nicht fair. Vor allem wen man als Jäger mit hochmoderne Präzise Schuss Waffen besitzt und dem Tier keine Chance gibt zu überleben.
Trotz dem… Jäger sehen sich als Naturschutze

Augustusburg


Schon in März sind wir bei Augustusburg vorbei gefahren. Damals nur kurz angehalten um ein Foto zu machen…
Diesmal wollten wir aber wissen, was versteckt sich hinter die Ungewöhnlichen Schlosssilhouette.
Das Interessante Schloss beherbergt ein Kutschenmuseum, ein Museum für Jagdtier- und Vogelkunde sowie ein Motorradmuseum mit der umfangreichsten Zweiradsammlungen Europas. Also richtig was zu entdecken
Leider unsere zwischen Stop die wir im Kriebstein gemacht haben hat einfach zu lange gedauert. Für ein Schloss samt seinen umfangreichen Ausstellungen zu entdecken blieb uns einfach kein Zeit mehr, und sich durchhetzen um unbedingt drin zu sein… Nein dafür haben wir einfach keine Lust gehabt.
Bei Nächsten mall müssen wir uns einfach mehr Zeit Einplanen.
Den Rest des Tages haben wir verbracht mit dem Erkunden des kleines Sächsisches Städtchen
Das Jagdschloss Augustusburg wurde in den Jahren 1568 bis 1572 oberhalb der gleichnamigen Stadt auf dem Schellenberg 516 m ü. NN am Nordrand des Erzgebirges im Renaissancestil errichtet. Die weithin sichtbare Landmarke wird auch als „Krone des Erzgebirges“ bezeichnet. Sie liegt 12 km östlich von Chemnitz und 21 km südwestlich von Freiberg im Freistaat Sachsen.