Kwidzin


Deutsch Marienwerde liegt in früheren Westpreußen. 100km von Gdansk (Danzig) und 40km von Malbork (Marienburg) entfernt.
1234 wurde Marienwerder vom Deutschen Orden erobert. Eine bereits errichtete Prußenburg wurde als befestigter Bischofssitz von 1344 bis 1355 erbaut. Der Glockenturm des Schlosses mit seinen 54 m Höhe war auch Bergfried, der vorgelagerte Dansker wurde als Wehrturm und als Toilette genutzt.(Quelle-Wikipedia) ich glaube eine der Längste und Höchste Toilette der Welt

Von C. A. Mann, Lithographisches Institut von C. G. Kanter, Marienwerder – Franz Brandstäter: Die Weichsel. Historisch, topographisch, malerisch. Marienwerder 1855,

Kirschbaum Allee in Kaarst


Anfang Frühling … nach Lange Winter Zeit warmen Sonnenstrahlen endlich erwecken die Natur zum Leben. Langsam fängt alles um uns herum zu Blüten.
Ende März ist auch die Zeit wo den Kirschbaum Zeigt seine farbenfrohe Blütenpracht. Ein Einzelne Baum voll in Blüte ist schon wert zu sehen … aber ganze Kirschbaum Allee in Blüte ist einfach traumhaft.
Seit Jahren habe ich mich vorbereite das Live zu erleben, leider immer wieder war mir was dazwischengekommen.

Aber nicht dieses Jahr. Heute hat es alles gepasst Wetter, Zeit alles war da.
Also nichts wie hin nach Kaarst …. Jaaa 50km Freitagnachmittag um ein paar Bilder zu schissen.
So eine verrückte Idee habe ich schon lange nicht gehabt. Deswegen auch hat es wirklich Spaß gemacht.


Download “ON1-2019-3-Kaarst.zip” ON1-2019-3-Kaarst.zip – 35-mal heruntergeladen – 8 KB

Postkarte aus Oppeln


Das schlechte Wetter, welches seit Tagen herrscht, hat ein Positives in sich. Man findet mehr Zeit um in der „Bilder Konserve“ ein wenig zu wühlen. Oft findet man dabei Bilder, die längst in Vergessenheit geraten sind. Bilder die man aber ruhig bei solche flaute Zeigen konnte. Wie dieses hier.
Oppeln obwohl jedes Jahr durch mich besucht ist, wird auf czoczo.de sehr selten gezeigt. Wieso eigentlich? Es ist nicht unbedingt schöne Stadt, aber man findet auch dort Motive die Interessant sind. Also hier damit. Heute eine Postkarte aus Oppeln Rathausplatz.

Ein wenig verschlimmbessert mit ON1. Für die die es mögen habe ich wieder ein Presets zum Downloaden vorbereitet. Vielleicht hilft er euch zu verstehen meine Vorgehensweise bei Bildbearbeitung.
Viel Spaß dabei und schönen Sonntag

Download “ON1-2019-2-Oppelner-Rathaus-Postkarte.zip” ON1-2019-2-Oppelner-Rathaus-Postkarte.zip – 26-mal heruntergeladen – 13 KB

Biebricher Schloss


Mein vorerst letzte Besuch von Wiesbaden habe ich am Rhein Ufer verbracht.
Bei der Kälte die letzte Tage ganze Deutschland in Griff hält ist Spazieren die länger als eine Stunde dauert, trotz Sonne nicht unbedingt schön. Vor allem wen man noch in den gefrorenen Finger das Fotoapparat halten muß.
Trotz dem … es war eine wirklich Interessante Ecke von Wiesbaden die man aber in Sommer besuchen sollte :-) und nicht unbedingt um 12Uhr Mittag.

Biebricher Schloss
Unmittelbar am Rheinufer des Wiesbadener Stadtteils Biebrich liegt das Biebricher Schloss, eines der bedeutendsten Barock-Schlösser entlang des Rheins. Das Biebricher Schloss, das 1701 als Gartenhäuschen konzipiert und bis 1703 zu einem Wohnschlösschen ausgebaut wurde und schließlich den Fürsten und Herzögen von Nassau bis in das Jahr 1841 als Hauptresidenz diente, wird heute von der Hessischen Landesregierung zu Repräsentationszwecken genutzt und ist zudem Schauplatz zahlreicher Tagungen und Feierlichkeiten. ( Quelle – Wiesbaden.de )