Langsam Platzt der ganze Blog


Mein Foto Blog www.czoczo.de fängt an ein wenig zu kränken.
Seit einer gewissen Zeit sind die Aufrufe kontinuierlich nach unten gegangen, dafür aber die Blog Ladezeiten immer länger und länger….
Langsam Platzt der ganze Blog aus allen Ecken und Nischen, oder ich muss einfach mal die Einstellungen überarbeiten.
Bis jetzt habe ich keine Antwort darauf, aber ich kriege das hin ( wenigsten hoffe ich es das hinzubekommen ).
Die Jahre lange Arbeit, welche ich mit dem Blog gehabt habe, können doch nicht in Müll landen.
Obwohl man schon den ein oder anderen Beitrag löschen könnte, allerdings sind dazwischen auch viele interessante und „historischen“ Bilder, die mir gelungen sind, Jahre der Wuppertaler Handball Geschichte und Privaten Erinnerungen alles das kann man hier finden.
Es ist mein offenes Tagebuch.
Ein neu Anfang kommt deswegen nicht in Frage … so lange ich nicht alles versucht habe, werde ich weiter probieren den Blog zu retten und den Besuchern es so freundlich wie möglich zu machen.
Die ersten Schritte sind inzwischen gemacht.
Dabei musste leider mein Gästebuch daran glauben, welchen ich gestern aussschalten musste.
Aber Hunderte Spam Zugriffe im Monat haben mich veranlasst diesen harten Schritt durchzuführen.
Ist ein Gästebuch hier überhaupt unerlässlich?
Nicht unbedingt. Es existiert die Kommentar Funktion unter jedem Beitrag wo sich die Gäste verewigen dürfen. Auch wiedermal habe ich an der Lade Geschwindigkeit geschraubt. Zum Teil ist ein kleiner Erfolg spürbar, allerdings ist dieser noch nicht ganz makellos.

Ostatnio zmuszonz zostałem troche przy Blogu popracować.
Gwałtowny opad zainteresowania i zwiększony czas ładowania strony jest napewno tylko jedną z wielu powodów które w ostatnim czasie próbowałem poprawić
Czy się mi to udało?
Czy pomoże to w końcu nabrać Blogowi tępa Rozwoju?
To sie w krótce okaże
Teraz licze na wasz feedbac a przedewszystkim na wasze liken które bedą pomocne nabrania poszukiwanego przezemnie Rozwoju Bloga

Burg Altena


Endlich ist es Zeit gekommen wieder mal ein Presets anzubieten.
In dem Ausflug nach Altena, von ein paar Tagen, habe ich nicht viele Bilder gebracht, die meisten habe ich schon gestern gezeigt. Heute ist es Zeit für ein Bild, welches ein wenig Potenzial hat mit ON1 zu Entwickeln. Das Ziel war, die Wirkung eines Schwarz/Weiß Bild zu kreieren. Dies habe ich aber leider völlig verfehlt… das Ergebnis gefällt mir trotzdem

Meine Überzeugung zu ON1 Photo RAW und seiner freundlich aufgebauten Arbeitsfläche besteht immer noch. Allerdings ist die Performanz, die hinter der Software steckt, sowie das Sorgenloses Arbeiten mit ON1, bekommt so langsam einen kleinen Knick.
Immer öfter habe ich erfahren müssen, dass bei „großen“ Projekten, mit vielen Filtern und Ebenen ON1 Schwächen vorzeigt .
Schwächen die so stark sind, dass es oft mit einem Absturzt endet.
Die neuen Updates, die fast jeden zweiten Monat erscheinen, bringen dem ON1 immer einen kleine Schritt weiter nach vorne und Lösen viele Probleme, die bis dahin entdeckt wurden, aber es ist immer noch ein weiter Weg für die Entwickler, um ein ernsthafter Konkurent für Adobe usw. zu werden

Trotz allen Schwierigkeiten arbeite ich weiter mit ON1.

ON1Photo RAW od pewnego czasu i w coraz to większej mierze zastępować zaczyna Lightroom & Co. Coraz więcej Zdjęć obrabiam właśnie z ON1 który dzieki posiadaniu płaszczyn pozwala na możliwości których Ligtroom jesze nie ma.
Mimo wszystko, jeszcze wiele Pracy mają ON1 Programiści przed sobą.
Wiele błedów które utrudniają prace czekają jeszcze na swoje rozwiązanie.
Dla tych z was którzy z ON1 swoje Zdjecia też obrabiają, od Roku wkladam na czoczo.de Presets do ściągnięcia, które pomogą wam moją obróbke przy swoich Zdjęciach wykorzystać

Altena


Vatertag … fast 30°C und wolkenloser Himmel.
Ein tolles Wetter um einen kurzen Ausflug zu machen. Leider wird aber aus einem kurzen Ausflug, ein ganz kurzer, wenn man lange Schläft.
Was solls, man muss den arbeitsfreien Tag ausnutzen, um ein wenig frische Luft zu Schnappen und die Knochen ein wenig zu bewegen.
Und das haben wir auch gemacht … Unser Ziel war Altena, am Rande von Sauerland, im Tal der Lenne.

Die Stadt Altena entstand unterhalb der gleichnamigen, im 12. Jahrhundert gebauten Burg, die von einer Seitenlinie der Grafen von Berg errichtet wurde, welche sich dann Grafen von Altena und später Grafen von der Mark nannten . ( Jetzt weiß ich wieso die Ecke Märkischer Kreis heißt )


Leider machte die Mittagszeit und die hochstehende Sonne und damit verbunden starke Kontraste das Fotografieren unerträglich. Oder aber war das wieder mal ein Beweis dafür, dass mich wieder mal die „Muße“ verlassen hat. Deswegen habe ich nicht so viele Bilder aus dem Ausflug mitgebracht … dafür aber einen ordentlichen Muskelkater.

Krótka wycieczka do Altena. Niewielkiego miasteczka w Nadreni Północnej i Westfalji w Powiacie Märkische Kreis , słynące z jednego z najładniejsyych średniowiecznych Zamków w Niemczech w którym to powstało pierwsze Schronisko Młodyieżowe założone 1914 przez Richarda Schirmanna.
Który jako Nauczyciel 1909 podczas Wędrówki ze swoimi uczniami z Altena do Aachen szukał schronienia przed nadciągającą Burza i deszczem. Pobliscy Rolnicy odmowili przemoczonej Grupie pomocy. W końcu w Bröl koło Hennef udostepniono im Schronienia w Szkole. Zanim powstało pierwsze Schronisko mineło jeszcze pieć Lat w których Schirmann musiał wiele trudności pokonać ażebz w końcu pierwsze na Świecie Schronisko otworzyło swoje drzwi dla Młodyierzy ( i nie tylko )

Interessante Links
Offiziele Webseite von Altena
Wikipedia