EOS R an der Torauslinie


Am Sonntag war es so weit. Das Handball Saison 2019/2020 hat seine „Fahrt“ aufgenommen.
Auch ich konnte endlich mal meine neue Errungenschaft so richtig in der Halle ausprobieren. Erste Test, vor eine Woche, haben gezeigt das die EOS R leider nicht für den Sport Einsatz gebaut wurde. Obwohl auch damit kann man eine oder andere Bild Schissen der Sogar Scharf und interessant sein kann, aber Spaß an Toraus Linie sieht anders aus.
Was heißt das für euch? – Es wird sich bis jetzt nicht viel ändern. Vielleicht die Bilder werden langweiliger aber dafür die Qualität der Bilder um so besser. Rauschen ist kaum zu sehen sogar in Hallen, die bis jetzt mir viele Probleme verursacht haben
Was heißt das aber für mich? – Die Sommerpause hinterlässt immer Spuren. Man kann kaum erwarten endlich mal wieder in der Halle zu stehen. Leider die ersten Tests mit der Kamera haben mich vor einem großen Problem gestellt. Die Qualität und Möglichkeiten der Kamera ist enorm gestiegen … aber leider die Geschwindigkeit des AF und das SERVO Betrieb ist im vergleich zu meine alten EOS 7dMII einfach grottenschlecht. Natürlich ganze Schuld auf die Kamera zu legen ist ein wenig Unsportlich. Man muss das ganze Paket Kamer/Objektiv unter die Lupe nehmen …und das habe ich auch vor ein paar Tagen gemacht.
Fazit: AF und das SERVO Betrieb bei schnellen Objekten ist ein Komplette Reinfall. Ob ich mit der alte SIGMA 70-200, die ich besitze, oder mit der 70-200IS II USM von Karsten fotografiert habe. Kleine Unterschiede konnte man erkennen. Aber es war lange nicht das was es sein sollte.
Auch das Organale RF 24-105 der extra für diese Kamera entwickelt und gebaut wurde hat seine Probleme gehabt. Die aber für das Hallen Betrieb ein wenig zu „kurz“ scheint. Aber bei der Situation bleibt mir nicht anders übrig … und warten auf neue Firmware.

Übrigens … für das Saison 2019/2020 habe ich neue Galerie Geöffnet. Diesmal aber werden die Bilder auf Ligen und nicht vereine Sortiert.

VfB Westfalia Wetter – HSG Gevelsberg


Das Handball Saison 2018/2019 wurde auch auf czoczo.de endlich Eröffnet.
Eingeladen zum Spiel in Nachbar Bezirk konnte ich meine Lange Sommer Pause das Spiel VfB Westfalia WetterHSG Gevelsberg begleiten.
Ein echt Tolle Erfahrung endlich mal wieder Spiel zu fotografieren ohne Direkte Vorliebe.

Schon seit erste Minute haben die Erfahrene Gäste aus Wetter gezeigt das man aus Gevelsberg zwei Punkte mitnehmen will.
Egal was die Abwehr von Gevelsberg gemacht hat … es war alles zu wenig.
Erst die zweite HZ hat in dem Spiel ein wenig Spannung gebracht. Durch ein paar Fehlentscheidungen, aber vor allem dank besseren Angriff spiel der Gevelsberger die von Minute zu Minute immer besser in Spiel kamen. Es hat trotz dem nicht gereicht. Wetter nahm zwei Punkte nach Hause.
Endergebnis 21:19 (12:5)

Übrigens:
Mehr Bilder aus dem Spiel findet Ihr noch auf dem Facebook
Gefällt mir Drucken von czoczo.de und weiter Empfehlen Kostet nichts also…

Auf die Platte – KW18/2018

Team CDG/GW 1F Wuppertal – SC Bayer Uerdingen

Mit einem Unentschieden 18:18 hat die erste Frauen Mannschaft von Team CDG/GW das Saison Beendet.
Spiel der man vielleicht auch Gewinnen könnte , allerdings es Lag was in die Luft was viele 100% Situationen nicht Erfolgreich verwendet hat
Trotz einem Spürbahren Leistung anstieg wurde der Platz in der Landesliga Verspielt …
Egal , so ist Sport.



Team CDG/GW 2M Wuppertal – TV Beyeröhde

Auch die zweite Herren Mannschaft hat Ihren Saison weit von eigenen können gespielt …und die Bezirksliga verloren
Im neuen Saison steht viel Arbeit um den Platz an die Sonne wieder zu erreichen
Ergebnis 18:22

Ein Tag mit dem Helden


In jungen Jahren besitzt jeder einen, oder sogar mehrere, Idole.
Einen, den man bewundert und nachmacht. Auch die jungen Nachwuchsspieler vom Niederbergischer HC haben so einen.
Und genau den haben sie am vergangenen Montag Nachmittag zum Training eingeladen.

Arnor Thor Gunnarson .

Ein echter Fighter von Rechts Außen bei BHC 06.
Ein Sportler der Superklasse und jeder Mutter – Lieblingschwigersohn ;-)
Einfach ein Star zum Anfassen .


Aber zurück zu den jungen Nachwuchsspieler, welche sich bestimmt schon auf die Trainingseinheit gefreut und vorbereitet haben.
Wie oft bekommt man schon die Chance von einem Profi Trainiert zu werden.
So einen Tag wird man noch lange in Erinnerung behalten, und auch immer wieder im Traum erleben.

Ich Danke dem NHC, Ingo und Arnor für die Möglichkeit bei euch gewesen zu dürfen .
Es war für mich eine tolle Erfahrung und vor allem auch ein Abenteuer.
Ich hab mir für diesen Tag viel vorgenommen, leider aber nichts aufgeschrieben. Somit sind viele Ideen an dem Aktionsreichen Tag einfach davon gelaufen.
Ich hoffe trotzdem, das euch die Bilder gefallen werden.

Hoffentlich bekomme ich einst die Chance den Arnor T. Gunnarson auch auf dem 1. Liga Spielfeld zu fotografieren.

Im Gedächtnis

Am Sonntag Nachmittag keine hätte das gedacht das der Tag so zu ende geht.
Es sollte für uns das letzte Auswärtsspiel des Saison sein .
Für den Gastgeber HC Hasslinghausen 2001e.V. eine Kleine Familien Fest und letzte Heimspiel.
Am ende war es aber ein Tag die wir alle nie vergessen werden.
In der 10 min war da Sportfest zu ende gegangen und begann ein Kampf um Leben einen Jungen Mannes der kurz davor Bewußtsein verlor.
Ein Kampf der nicht nur wir und die Familien aber auch er Selbst Verloren hat.
Was kann schlimmer sein als ein Todt bei dem Ausübung eine Leidenschaft .

Für den Nicolai Popp dem ich selbst nicht persönlich gekannt habe, war das die letzte Minuten auf dem Parkett , für uns allen eine Schreckliche Erlebnis mit dem wir jetzt erstmals viel zu kauen haben, für die Familie aber begann ein Zeit ohne dem geliebten Freund, Bruder, Sohn.
Die Zeit ohne die Stütze im langen Leben der noch jeder vor sich noch hat.

Deswegen um die Familie eine Kleine Unterstützung zu Bitten und den Nicolai zu Ehren haben wir entschlossen unsere ( Team CDG/GW 3 Männer ) letzte Saison Spiel für den Nico und die Hinterbliebenen zu widmen.
Am Samstag 17 März um 16:15 werden wir, die dritte Herren Mannschaft von Team CDG/GW in der CDG Arena bei Max-Plank Gymnasium Wichlinghausen, gegen die zweitplazierte TVD Velbert Spielen.

Alle sind zu dem Spiel natürlich herzlich eingeladen nicht nur uns zu unterstützen aber vor allem ein Unterstützung der Hinterbliebenen von Nicolai zur Zeigen.

Da es an den Tag um eine Block Spieltag handelt werden danach auch Spiele der erste und zweite Mannschaft von Team CDG/GW geben
Landesliga Spiel 1 Herren Spielen gegen BHC 3 Herren – 18 Uhr
Bezirksliga Spiel 2 Herren Spielen gegen HSG Velbert/Heiligenhaus 2 Herren – 19:30Uhr

auch bei den Spielen werden wir eine Sparbüchse für Nicos Hinterbliebene durchreichen.

Las uns Bitte die Büchse zusammen voll machen die bestimmt nicht den Nicolai aber seine Familie Helfen soll .