Gelb/Blau


Mein Beitrag für DND2020 – #11

In den Zeiten von Corona ein Aktuelle Fotos zu Zeigen können nur die mutigen zwischen uns. Ich gehöre nicht unbedingt zu der Sorte von Menschen, dafür aber nutze ich jeder Gelegenheit und schleppe meine Kamera immer mit mir. Ob Arzt Besuch oder kurze Einkauf, Sie ist immer dabei. Und gut So…die Konserve ist irgendwann auch immer weniger Interessant.

01.04.2020 – 23:30 Besttätigte Corona fälle in Deutschland 77779 / 909 verstorben R.I.P.
Das sind 6794 neu erkrankte / 207 verstorben an einem Tag !

Freilichtmuseum – Museum des Oppelner Dorfes


Nach dem ich letzte Woche mein erster Beitrag für das The Weekend in Black & White vorgestellt habe, lange habe ich überlegt was ich euch diesmal zeigen soll. Einfach ein Black & White währe ein wenig zu einfach. Es sollte was neues und gleichzeitig interessantes sein.
Etwas was ich bis jetzt noch nicht gezeigt habe.

Muzeum Wsi Opolskiej – Museum des Oppelner Dorfes
Ist ein Freilichtmuseum, der zwischen 1961 und 1970 in Bierkowice (Stadtteil von Oppeln) Errichtet wurde. Auf eine Parkähnliche Anlage wurden interessante Dorf Häuser, Werkstätten und Alten Scheunen aus 18 und 19Jh stammenden aus ganzen Oppelner Land, zusammengebracht und neu Aufgebaut.

Übrigens …
Das neues habe ich euch gerade vorgestellt. Interessante kommt es jetzt.
Bei der Recherche nach ein paar Informationen für euch, bin ich auf der Freilichtmuseum Seite auf einen Fotografen gestoßen


Fryderyk Kremser Ein Fotograf aus Oppelner Land … aus Cosel meine Geburtsort der seit dem 50 Jahren das Sud Polen, aber vor allem das Oppelner Land Fotografiert hat . Wunderschöne Aufnahmen aus der Nachkriegs Geschichte Polens. Wer Interesse hat sich ein paar Black & White Bilder anzuschauen … hier kann man das machen. Bilder in eine Qualität die ich noch lange nicht erreicht habe trotz eine Moderne Technik


Gerade deswegen habe ich für dieses Beitrag Bilder im Format 1:1 vorgestellt …
Ein Format der ich schon vor ein paar Jahren ausprobiert … aber auch sehr schnell verworfen habe.
Wer weiß vielleicht diesmal wird es anders sein. Von meiner krankhaften Haltung an 3:2 Format habe ich mich auch Geschäft inzwischen zu verabschieden. Jetzt ist es Zeit gekommen nächste schriett zu machen.

21.03.2020 Besttätigte Corona fälle in Deutschland 19848 / 68 gestorben R.I.P.

8:55 Uhr


Die Letzte Tagen und Wochen haben schon jetzt unsere Leben stark verändert. Wir und unseren Verhalten passt sich Tag täglich den neuen Herausforderungen und Hiobsbotschaften an. Wie stark wir uns dabei verändert haben sieht man am besten in den Geschäften.
Hamsterkäufer oder Schlangen vor den Lebensmitteln oder Drogerie Geschäften ist aus meinem Gedächtnis schon längst verschwunden. Letztes mall habe ich solche Situation vor über 35 Jahren noch in Polen erlebt. Wo alles außer Essig und Schwarzes Tee auf den Geschäfts Regalen lag. Wir sind aber noch lange nicht so weit … langsam ist es vielleicht aber Zeit an die damals Erlernte Fähigkeiten sich wieder zu erinnern. Es ist aber NUR eine Episode die viele von uns schon in der Vergangenheit Erlebt haben. Episode die irgendwann zu ende geht.
Das Leben geht weiter … muss es gehen.
Also bleibt gesund…

Besttätigte Corona fälle in Deutschland 15320 / 44 gestorben R.I.P.
Stand von 20.03.2020 04:00

Bleibt zuhause…


Seit gefühlte halbe Ewigkeit hat es draußen geregnet.
Ausgerechnet jetzt wo mir eine Bettruhe verschrieben wurde verabschiedet sich die Regenzeit mit einem wunderschönen sonnigen Tag.
Schon allein deswegen kann man Depressionen bekommen… wen es nicht die Corona wehre.

Die Menschen haben Sorgen und anscheinend soviel Angst das man angefangen hat sich Freiwillig mit einem Hausarrest zu „bestrafen“, anstatt nach draußen zu gehen und Sonne zu Tanken.
Aber Angst hat manchmal große Augen…
Wir haben 4181 bestätigte Coronavirus Fälle in Deutschland (Stand 14.03.2020 18:50), Im 82milionen Einwohner Stadt.
Das Risiko sich anzustecken ist somit in Promille 0,0051% Bereich.
Nicht unbedingt groß. Aber das Risiko besteht trotzdem und mit jedem neuen Ansteckung vergrößert sich.
Die Vorgehensweise macht also sinn. Nur so kann jeder von uns ein wenig Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung für uns selbst aber auch Verantwortung für unsere Familien.
Bleibt zuhause …. Bleibt Gesund