Black & White 2020 – APRIL


Mit großer Freude habe ich auf diesen Moment gewartet. Endlich mal die EOS R mit einem Analogen Objektiv HELIOS 44 M4 zu „verkuppeln“.
Erste Tests die EOS R mit eine Analoge Linse zu verbinden sind leider fehlgeschlagen, danach habe ich für lange Zeit keine Lust darauf mehr gespürt. Erst vor kurzem, nach dem ich mir ein neuer Adapter geholt habe, stand nichts mehr im Wege um die Analoge mit Digitalem Zeitalter wieder zu „Verkuppeln“.
Vor ein paar Tagen war es also so weit. Eine entschleunigte Foto Tour endlich wieder zu Erleben. Keine AF dabei zu Verfügung zu haben ist ein Fluch und Segen gleichermaßen. Man Entdeckt sich und eigene Einsprüche neu an. Und obwohl war das für mich nicht das erste mall… es macht immer wieder Spaß zu sehen das es geht … man muss nur wollen.



Black & White


JuttaK


Eva


Anne


Kirsi


Do


Judith


Olaf


Steineflora


Brigitte


Black & White


Black & White


Black & White


Black & White


Black & White

31.03.2020 – 22:00 Besttätigte Corona fälle in Deutschland 70985 / 702 verstorben R.I.P.
Das sind 4860 neu erkrankte / 86 verstorben an einem Tag !

Glas und Beton


JanB hat mit seinem Projekt Graustufen nach Glas und Beton gefragt .
Tolle Idee mit dem unterschiedlichen Themen . So ist man gezielt auf der suche nach passendem Bild . Manchmal sucht man den in den Tiefen eigene „Konserve“ wie letzte Monat …oder aber erledigt schon lange geplante Idee .
das Büro Hochhaus von der Fa. EDE in Wuppertal ist so eine Idee .
Schon lange habe ich mir vorbereitet auf das Architektonisch Interessante Gebäude …

Ein wenig „Gewildert“


Am Samstag hab ich ein wenig „Gewildert“, und Janusz und sein „Revier“ unsicher gemacht .
Leider das Wetter war für fotografieren nicht ganz Ideal, also auch die Bilder sehen …
na ja so wie das Wetter .

Trotz dem, es war wirklich schön zu sehen was die Dortmunder in den Letzten Jahren dort geschafft haben .
Wo vor „kurzen“ tausende von Menschen noch Stahl gekocht haben , heute entstanden ist dort ein Erholung/Wohngebiet . KLASSE Dortmunder ! Es geht wen man nur will .

Übrigens und so sah die Ecke noch vor ein paar Jahren aus


Revolution…


oder einfach nur ein Versuch in der Bildgestaltung , ein Schritt nach vorne zu machen , und das Stare halten an dem 3:2 Format , endlich loszulassen . Manchmal is weniger mehr :-)

Übrigens , dass ist die Schwebebahnstation Kluse , welche schon ziemlich oft durch mich Fotografiert worden ist . Diesmal aber ist es eine 5 Bilder HDR mit einem Fisheye … endlich ein mal auch von dem Stativ aufgenommen . Wie es aussieht , kehre ich langsam zu den Zeiten zurück , wo man alles nötige und unnötige mit sich schleppt .