Düsseldorf – MedienHafen


Am Dienstag , gemeinsam mit Paar Freunden von BfT haben wir , mit unseren Kameras das Düsseldorfer MedienHafen ein wenig Unsicher gemacht . Es waren wirklich interessante Stunden die wir außer Kleine „ Kaffeepause“ voll für Fotografieren ausgenutzt haben .

Zwar frisch und windig, aber aufgrund der gigantischen Wolken am Himmel optimal zum Fotografieren.

Schreibtee Uwe( Pasel ) im BfT , und damit hat er Vollkommen Recht .
Ergebnisse dieses User Treffs kann man Unten “ Begutachten “ .

Düsseldorf-Hafen ist ein durch Industrie, Logistik, Gewerbe und Büronutzung geprägter Stadtteil Düsseldorfs mit lediglich 129 Einwohnern, was auf einer Gesamtfläche von 3,85 km² einer Einwohnerdichte von 34 Einwohner/km² entspricht; somit ist dies der am dünnsten besiedelte Stadtteil Düsseldorfs. Einen Großteil der Fläche nimmt der 1896 eröffnete Düsseldorfer Wirtschaftshafen in Anspruch, der Teil der Neuss-Düsseldorfer Häfen GmbH & Co. KG ist, dem drittgrößten Binnenhafen in der Bundesrepublik Deutschland. Der Stadtteil Hafen gehört zum Stadtbezirk 03.

Lange Zeit wurde der Hafen als Stadtteil nicht wahrgenommen, da dieser Bereich ein großes, zum Teil auch abgesperrtes Industrieareal war. Erst die seit den 1990er Jahren einsetzende Umwidmung der direkt an Unterbilk grenzenden Teile des Hafengebietes zum so genannten „Medienhafen“ und die darauf folgende Neubebauung mit zum Teil architektonisch gewagten Bürogebäuden brachten das Gebiet in den Blickpunkt der Düsseldorfer.

In diesem Bereich haben sich zahlreiche Unternehmen aus der Medien- und Werbebranche angesiedelt, in letzter Zeit auch vermehrt Mode- und Designerbetriebe mit großflächigen Ausstellungsräumen. Ein Multiplex-Kino sowie zahlreiche gehobene Restaurants, eine Großraumdiskothek sowie Clubs und Lounges sorgen zudem für ein reges Nachtleben.
(Quelle=Wikipedia)

4 Replies to “Düsseldorf – MedienHafen”

  1. Ich finde vor allem das Motiv mit dem Wasserturm perfekt. Hab mich selber mal versucht an soi einem Objekt aber leider ist es nicht so schön geworden wie deines ;-)

  2. Hallo,czoczo.
    Viele interessante Fotos!
    Was sind die wunderliche Gebäude in deinem ersten Foto?

    Liebe Grüße
    Rumiko aus Japan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.