Rundherum 2012 #4 – Freiheit

Wieder mal bin ich auf die letzte sek. Fertig geworden

Freiheit … ein großes Wort . Das so selbstverständlich ist, das man Ihn nicht erkennt . Erst wen man Sie beraubt wird, merkt man was Freiheit für jeden bedeutet . Für die Jungs vielleicht ein Abendspiel auszutragen auf dem Bolzplatz . Für die Einwohner in der Umgebung eine ruhige Abendstunde auf dem Balkon ohne den Lärm und Spielgeräusche

3 thoughts on “Rundherum 2012 #4 – Freiheit”

  1. du hast die collage wirklich sehr schön gestaltet. besonders mag ich den kontrast des bunten hintergrundbilds, das so positiv wirkt, zu den freiheitseinschränkenden bildern in s/w, die darüber liegen. toll umgesetzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.