Bücherschrank


Für die „Bücherwürmer“ muss so ein Bücherschrank ein Segen sein.
Ein Buch fast immer griffbereit zu haben. Ein Buch der man nicht gesucht, aber gefunden hat.
Ich selbst, obwohl habe ich sehr oft solche Schränke gesehen… so wirklich dazwischen zu stöbern habe ich bis jetzt noch nie geschafft.
Wieso eigentlich nicht?

2 Gedanken zu „Bücherschrank“

  1. Hallo Olaf,
    Es ist wirklich war, die Menschen zu bewegen etwas um sonst zu machen ist schwer, obwohl immer öfter trieft man „Non Profit“ Projekte. Die Menschheit wandelt sich langsam :-)
    Grüße

  2. Ein Segen auch für den der sich keine Bücher in der Pandemie Zeit leisten kann und auch ein Segen für den der viel zu viel Bücher in seinen Regalen stehen hat, hier wird er sie los. Ich denke solch ein Bücherschrank ist eine sehr gute Idee. Es sollte sich auch immer JEMAND darum kümmern, dass es nicht aussieht wie bei Hempel und Tempel unterm Sofa. Aber das ist in unserer Zeit immer so eine Geschichte, wenn es darum geht was zu bekommen, kann die Schlange nicht lang genug sein, geht es aber darum etwas zu machen, zu leisten, dann haben alle auf einmal keine Zeit mehr. Ein guter Gedanke der hinter dem Bild steckt, also, Daumen hoch.

    Gruß Olaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.