Kunst…ohne Worte


Eva schrieb in Ihren Kommentar – bevor ich dazu was schreiben kann, sollte ich wissen, was es ist und wo es z.B. zu sehen ist
Auf meinem letzten Spaziergang durch Elberfelder Friedhof (War ich auf der Suche nach Motiven für BW Projekt) fand ich bei dem Eingang zu Friedhof Kapelle diese überdachte „Carport“. Mein Bild zeigt eine von den Seitenwänden… versehen mit kleinen Bunten „Glassplittern“. Licht konnten bestimmt interessante Lichter Effekt erzeugt… Leider sie steht in eine Ecke wo kaum Sonnenstrahle den kleinen Kunstwerk erreichen werden.

6 Gedanken zu „Kunst…ohne Worte“

  1. Lieber Marius,

    das sieht sehr hübsch aus. Schade, wenn da kein Licht hinkommt. Das wäre ja dann wirklich ganz besondere Effekte.

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Aha ja gut das Du noch etwas dazugeschrieben hast, sonst hätte ich auch nicht so gewusst um was es geht. Beleuchtet sieht das bestimmt richtig toll aus.
    Zu Deiner Frage ob ich Brüggen oder Brügge meinte bei den Spiegelungen. In Brügge war ich leider noch nie (das möchte ich aber mal gerne machen), Brüggen ist ein kleiner Ort hier in Niedersachsen,
    liebe Grüße
    Kirsi

  3. Eine Wand, die ein bisschen an Kirchenfenster aus buntem Glas erinnert. Gefällt mir ganz gut. So ganz spontan denke ich irgendwie auch an die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin. Aber das ist alles in Blau.
    Liebe Grüße – Elke

  4. Hallo Marius,
    bevor ich dazu was schreiben kann, sollte ich wissen, was es ist und wo es z.B. zu sehen ist.
    Man kann so überhaupt nichts sagen.

    Habs fein und liebe Grüße Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.