Oskar Lafontaine in Wuppertal


Wir wollen die Renten wieder armutsfest machen, wir fordern eine Revision der Hartz-IV-Gesetze und die Beendigung von völkerrechtswidrigen Bundeswehr-Einsätzen. Außerdem wollen wir einen gesetzlichen Mindestlohn für Menschen, die in Deutschland ausgebeutet werden. Das sind unsere Kernforderungen. Dafür werben wir, dafür stehen wir. Denn, je stärker DIE LINKE wird, umso sozialer wird Deutschland!

Die Anhänger der Partei DIE LINKE konnten heute auf dem Willy-Brand -Platz in Wuppertal den Vorsitzenden der Partei Oskar Lafontaine Live erleben . Trotz kleiner Verspätung , verursacht durch den Stau auf der A46 , sind die viele Menschen auf ihre kosten gekommen .
Endlich spricht jemand nicht über das Volk , sonder zu dem Volk .

Lang anhaltender Applaus bewies, dass Lafontaine auf dem Willy-Brandt-Platz weitgehend unter Gleichgesinnten blieb. Nur eine kleine Gruppe bekennender Junge-Union-Anhänger versuchte mit Schildern wie „Freiheit statt Sozialismus“ einen Kontrapunkt zu setzen. Sie blieben aber friedlich und wurde dafür besonders herzlich begrüßt.
( Ganze Artikel im WZ Newsline )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.