Projekt 52-09 #1 „Deine Stadt“

p5209Da ich sehr spät mit der Aktion angefangen habe ,versuche ich die fehlenden Bilder nachzuholen . Es wird nicht leicht sein, die 37 Bilder fertig zu machen … vor allem da die Themen etwas schwieriger als meine erste zwei sind. Aber ich werde es trotzdem versuchen :-)

Meine Stadt … was soll ich zeigen . Mein Geburtsort liegt weit weg … man könnte dies zeigen … aber ist es noch wirklich mein Stadt ?.
Inzwischen lebe ich in Wuppertal viel Länger , mehr als die Hälfte meines Lebens …
Deswegen soll Wuppertal die Ehre der Bezeichnung „Mein Stadt“ bekommen .
Wuppertal zu zeigen ist nicht leicht … ein alte Industrie Stadt die im zweiten Weltkrieg sehr zerstört wurde hat keine besondere Innenstadt , keine große Architektonische Wunderwerke oder Historische Bauten . Man könnte wohl die bekannteste Baut zeigen , die Schwebebahn oder die Stadthalle .

Aber das fotografieren alle Touristen die Wuppertal besuchen . Deswegen habe ich mich auf was anders Konzentriert . Auf die wohl bekannteste Persönlichkeit die in Wuppertal geboren ist .


Friedrich Engels – war ein deutscher Politiker, Unternehmer, Philosoph und Historiker. Er entwickelte gemeinsam mit Karl Marx die heute als Marxismus bezeichnete revolutionäre soziale Gesellschafts– und Wirtschaftstheorie.

Friedrich Engels
Friedrich Engels

Engels schrieb früh eine Skizze zur Kritik der politischen Ökonomie, die Marx beeinflusste. Zu ihrer Selbstverständigung entstand bereits um 1845 eine erst 1932 veröffentlichte Schrift, Die deutsche Ideologie, mit der sie begannen, ihr gemeinsames Theorieverständnis zu formulieren. Im Jahr 1848 publizierten sie gemeinsam das Kommunistische Manifest. Nach Marx‘ Tod gab Engels den zweiten und den dritten Band von Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie heraus.
( Quelle=Wikipedia )

Meine Beiträge zu Projekt52

One Reply to “Projekt 52-09 #1 „Deine Stadt“”

  1. wow, jetzt erst einegstiegen? da hast du dir ja eine ganz schöne aufgabe gestellt, alles nachzuholen. aber zumindest mangelt es dann nicht an fotothemen (= also: herzlich willkommen zum p52 sag ich mal stellvertretend ^^ die fensterläden gefallen mir sehr auf dem foto.

    und was den filter betrifft: nachdem ein bisschen an kontrast und tiefe geschraubt einfach den filter ‚antikes foto‘ aus dem freeware prog photoscape gewählt, dort auf sepia gestellt und ich glaube die #4 verwendet (= könnte sein, dass ich auch eine vignette drüber gelegt habe.

    liebe grüße,
    paleica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.