Kurze abstecher


Ganze Woche Frühschicht ist durch, und erst am Freitag fand ich ein wenig Zeit nach der Arbeit mit der Kamera auszugehen. Auf Wuppertal, habe ich diesmal allerdings keine Lust gehabt. Immer die gleichen Orte zu sehen, werden irgendwann langweilig. Es musste also was anders hier. Meine Wahl ist auf Ruhrpott gefallen… oder besser gesagt Hattingen. Es liegt nicht weit von Wuppertal entfernt, und trotzdem der Altstadt habe ich erst nur einmal, vor vielen Jahren, auf eine Radtour entdeckt. Schon damals hat mir diese Location wirklich gefallen, aber irgendwie bin ich nicht dazu gekommen noch einmal dieser Ort zu besuchen. Bis gestern.
Und, obwohl viel Zeit habe ich auch diesmal nicht eingeplant, habe ich eine Location neu entdeckt die in kurzen öfter besucht sein wird. Versprochen!

4 Gedanken zu „Kurze abstecher“

  1. Lieber Marius,

    sehr schön sind die Fotos und bringen so richtig schön Gemütlichkeit und Atmosphäre rüber!
    Liebe Grüße
    Liz

  2. Hallo Marius,
    da bin ich bei Olaf, diese warmen Farben lassen diese schöne Häuser richtig gemütlich und einladend erscheinen. Freu mich auf mehr.
    Liebe Grüße
    Brigitte

  3. Die Fotos sind dir sehr gut gelungen. Die Farben gefallen mir und der Gelbstich macht die Aufnahmen wärmer. Das erste Foto ist das ein 4:3 Schnitt, so was habe ich lange nicht mehr gesehen die meisten schneiden in 3:2, bringt das Kleinbildformat eigentlich mit sich. Das dritte Bild gefällt mir am besten, hat war urgemütliches, da würde ich am liebsten gleich rein gehen und eine Speise wählen. Aber so wie überall ist dort sicher geschlossen. Ist eine gute Idee einfach die Kamera auf einen Spaziergang mitzunehmen. Bei dieser Location kann man sicher noch mal ansetzen, da finden sich bestimmt noch eine Menge Motive.

    Gruß Olaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.