Handball Tournier am Muttertag


Kurz nach Abschluss eines Saison, fängt man sofort mit dem Vorbereitung zu einen neuen.
Neue Spielerinnen oder neue Konzepte… alles muss spätestens bei Saison start passen.

Und gerade deswegen bitten solche Tourniere, die beste Geeignetheit um zu Testen was man in letzten Zeit Trainiert hat.
Vier Mädchen Mannschaften waren eingeladen zum Tournier in Lüdenscheid.
HSV Wuppertal , HC Gelpe/Strombach , HSG Lüdenscheid und BVB Dortmund der allerdings nicht angekommen ist.


Leider die Ergebnisse der Spiele sind inzwischen nicht mehr Online… also kann ich euch die hier nicht geben. Aber nach 3 Siegen und eine Niederlage von Wuppertal & Gelpe/Strombach das Tournier gewann Gelbe/Strombach durch Tordifferenz.
Waren Sie besser?… nicht unbedingt das haben die Mädchen von HSV in ersten Spiel gegen HCGS bewissen ind dem Sie das Spiel gewannen. Aber HCGS konnte einfach schneller Reagieren auf die kurzzeitige Schwäche von HSV in dem zweiten Spiel. Somit mus HSV sich mit dem zweiten Tournier Platz zufriedenstellen.

Und die Trainer… tut mir leid! Aber auch wen zwei Spielerinnen sich verletzt haben (nichts wildes). Ihre solltet gerade in dem Spiel mehr von sich geben. Nur zuschauen wie eigene Mannschaft regelrecht überfordert, unter geht, reicht nicht wirklich aus.
Egal… es war ein Freundschaft Tournier… die Mädchen werden nach dem Tournier jetzt Ihre Grenzen können und vielleicht aus der Niederlage eine lehre ziehen.

Mehr Bilder aus dem Tournier findet Ihr in Sport Galerie2023.05.14 Handball Tournier in Lüdenscheid
Den Rest bekommt Ihr wie Gewöhnt durch Dropbox!

Von der Torauslinie #8/2022-2023


HSV Mädchen D1 – Solinger TB

Mit dem Spiel gegen Solinger TB II beenden die „Krasse Bienen“ Ihren Saison auf einen fantastischen zweiten Platz. Mit eine Niederlage gegen BHC und eine unglückliche Unentschieden… gegen die Mädchen von Solinger TB
Viel zu verlieren konnten die HSV Mädchen nichts mehr. Das zweite Platz und die Teilnahme an einem „Final4 Spiel“ gegen den Sieger aus der Gruppe 2 – HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. war sicher.
Es stand allerdings das unentschieden aus der Hinrunde zu korrigieren 😉

Und obwohl alle Mädchen waren auf das „harte“ Spiel vorbereitet, ist die erste Halbzeit voll in die Hose gegangen. Mit einem Tor Rückstand gingen die Mädchen in der Kabine.
Nicht so hat sich die Mannschaft und das Trainer Team vorgestellt. Um zu Gewinnen musste die zweite Halbzeit also ganz anders aussehen.
Und es hat auch anders ausgesehen. Mehr tempo und viel weniger Fehler, waren das „Schlüssel zum Erfolg“.
Endergebnis: 18:12 (7:8)

Am Samstag Spielte auch:
Team CDG|DAV gegen Haßlinghausen
Diesmal habe ich sogar die Kamera dabei gehabt. Nur die Jungs… oder besser gesagt Alte Säcke von CDG|DAV. haben irgendwie halbherzig sich bemüht das Spiel nicht zu Gewinnen.
Nein! Also gegen Letztplatzierten Gegner kann man schon ein schweren Spiel bestreiten…. aber das was CDG am Samstag gespielt habt… war einfach Grauenvoll.
Am besten haben die CDG auf Ihre Facebook Seite erklärt

    Wir haben beschlossen den Mantel des Schweigens über dieses Spiel zu legen! Was am Ende zählt, sind die zwei Punkte, die in der CDG-Arena bleiben.

Und da habt Ihr vollkommen recht. Am ende Zählt ein Sieg
Endergebnis: 22:20 (11:8)

Und ganz Spät… um 19:30 im Kothen das Bezirksliga Spiel
Vohwinkeler STV gegen HSV II Wuppertal
Obwohl die Kamera lag noch im Kofferraum ich war inzwischen einfach Platt.
Seit 12:00 Unterwegs von eine Halle zu andere… man wird nicht Junger 🙂

Die Vohwinkeler, obwohl haben fantastische erste Halbzeit geliefert, ind der zweite ging dann nichts mehr.
Am ende verloren die Vohwinkeler das Spiel 34:27 (16:14)… gerecht aber etwas zu Hoch.

Von der Torauslinie #7/2022-2023


HSV Mädchen D1 – HSG Rade/Herbeck

Samstag Mittag… draußen Wetter wie nur im März sein kann … es Regnet wie angesagt. Also was gibt besser als in der halle den Mädchen zuzuschauen und Ihre Entwicklung weiter verfolgen. Gut das Sie kein Fußball Spielen 😉
Also nichts wie hin nach Radevormwald. Och wie lange war ich nicht dort gewesen…
Es ist vorletzte Spiel. Die Mädchen Motiviert bis in die Harr Spitzen von Anfang an haben das Tempo und Spielfluss kontrolliert.
Ein Tolles Spiel mit ein Potenzial nach oben… wie man so sagt „Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss“
Jetzt bleibt nur das letzte Spiel am 13.03 (Montag?) und das Saison ist fast Vorbei 🙁
Endergebnis: 18:08 (11:3)

Am Samstag Spielten noch:
Team CDG|DAV – Vohwinkeler STV III

Leider konnte ich nicht dabei sein… aber wie erwartet CDG gewann das Spiel mit 26:22

Vohwinkeler STV II – HSG Velbert/Heiligenhaus

Es war bis jet das beste Vorstellung der Jung aus Vohwinkel die ich diese Saison gesehen habe. Schade nur das ich keine Bilder gemacht habe (Irgendwie war mir nicht danach)
Aber bei dem Stress was auf der Platte war, hätte ich bestimmt nicht viele Bilder gemacht.
Vohwinkeler STV gewannen 28:21

Einfach krass…

Seit fast fünfzehn Jahren begleite ich in Wuppertal und Umgebung Handball Amateur Mannschaften. Bei hunderten Spielen habe ich schon Bilder gemacht. Und trotz dem, das was ich am Sonntag bei den Krassen Bienen von HSV Wuppertal erleben konnte, habe ich noch nirgendwo gesehen.


Schon ein Tag nach der unglückliche Niederlage in Solingen, war das „Der erste Vorbereitung Tag“ für das Rückspiel der in ein paar Wochen kommen sollte.
Die Trainer Team und die Mädels haben sich ein Ziel gesetzt… in dem Rückspiel in Wuppertal einfach zu gewinnen.
Ungeschlagene Bergische HC stand fest auf der Spitze der Tabele. Also es sollte bestimmt kein Spaziergang werden.
Dafür haben sich aber alle Richtig vorbereitet. Die Mädchen im Training… und die Familien bei der Vorbereitung des Events!
JJAAA! es war nicht nur einfache Rückspiel, aber es war ein „Professionell“ vorbereitete Spiel die man selten in der D-Jugend klasse auf so eine Art und Weise sieht.
Volle Tribune von eingeladenen Eltern, Großeltern und Freunden haben solche Stimmung gemacht die man kaum in der Landesliga bekommt. Vuvuzela, Glocken, Trommel und viel viel Spaß haben die Halle schon vor dem Spiel zum Kochen gebracht!
Bei der Atmosphäre zu Spielen… also ich bekomme noch heute eine Gänsehaut.

Die Krasse Bienen schreiben bei sich auf der Homepage:
Was soll man sagen; zu keinem Zeitpunkt lagen die krassen Bienen zurück und führten teilweise mit 4 Toren. Wir wollen und können keine der Spielerinnen hervorheben. Egal wie viele Tore jede einzelne geworfen hat, welche tolle Paraden (darunter zwei gehaltene 7-Meter) zu sehen waren, welche optimalen Pässe an die Kreisläuferin gespielt wurden, wie gut die Abwehr stand und mit welcher Präsenz alle auftraten. Dieser Sieg war am Ende eine Mannschaftsleistung, auf welche das Trainerteam stolz sein kann und auch ist.

Ein wirklich Tolle Mannschaftsleistung der allerdings noch nichts bedeutet. Obwohl Bergische HC ihre erste Niederlage kassieren müsste, bleibt Sie trotz dem auf den ersten Platz. Die Krassen Bienen haben im Laufe des Saison ein Unentschieden gespielt und das verlorene Punkt in Spiel gegen Solinger TB kann leider am ende Entscheiden.

Endergebnis : 20:18 (10:8)
Aber heute ist das Irrelevant. Die Mädels haben ein fantastischen, in manchen Situationen harten aber dennoch ein fairer Spiel gespielt. Bravo!
Und trotz dem der Tag war noch nicht zu ende. Nach dem grandiosen Sieg gegen Bergische HC fuhr Komplete Mannschaft in dei Uni Halle in Wuppertal um diesmal Bergischer HC Senioren den Daumen zu drucken in der Bundesliga Spiel gegen Melsungen. Hier hat BHC allerdings gewonnen.
Es währe auch ein wenig schade wen an dem Tag jeder BHC Mannschaft Verloren hätte… Oder?

Die Krassen Bienen bei Spiel BHC gegen Melsungen

Übermut oder einfach Pech…

Am Sonntag Morgen die Handballer Eltern unterstützen Ihre Kinder und fahren mit Ihnen zum Spiel… andere bleiben schön in Bett und sich ausruhen nach lange und schwere Woche.
Und Ich… wieso mache ich das überhaupt. Frage, die ich mir schon so oft gestellt habe, und nie eine Antwort fand.


Nach dem Spiel letzte Woche in Wülfrath… hat man sich am Sonntag viel vorgenommen.
Schon seit erste Minute, hat man in der CDG Arena gespürt den sieg willen der Mädchen. Aus diese Halle konnten nur die HSV Mädels mit 2 pkt. rauskommen.
Und obwohl die erste Halbzeit verlief nicht schlecht… Seit der 15 Minute hat sich in den Spiel ein Wurm angeschlichen.
Immer wieder kehrende Fehler verursachten das auf einmal auch die Gäste bekam immer öfter ihre Chancen auf Tor zu Werfen.
Die zweite Halbzeit war noch Schlimmer…

Anscheinend die junge Trainerin von WMTV hat in der Pause die richtige Worte gefunden um eigene Mädchen zu Motivieren.
Von der Erste Minute bekam das Spiel ganz andere Gesicht. Auf ein mal die WMTV drückte immer mehr und HSV Mädchen geraten in „Panik“.
Immer öfter Fehlpässe haben die Gäste aus Solingen nur gestärkt.
Zeitweise anfing das Spiel gefährlich zu Kippen…


Am ende haben die Mädchen das Spiel noch im Griff bekommen.
End Ergebnis: 19:14 (13:5)

Von der Torauslinie #4/2022-2023

Was für eine Wochenende… also so viel Bild Material habe ich schon lange nicht gehabt. Und was noch merkwürdige ist… alle Bilder sind Top! OK… Top vielleicht nicht – es geht auf jeden Fall noch besser.
Aber in Angesicht die Probleme was ich die ganze Zeit mit der EOS R gehabt hatte… sind die Ergebnisse von diese Wochenende ein Traum.
Jetzt aber stehe ich vor nächsten Problem… Wenn das weiter so geht, wird nicht nur die Kamera ihren geist sehr schnell abgeben, aber auch der Platz für das Material wird in kurzen knapp sein. Schon jetzt ist das NAS Servo fast voll.
Wie es aussieht es stehen ungeplante ausgaben vor mir oder muss ich lernen Bild material wegzuschmeißen
Aber jetzt zu dem Wochenende und den Einsatz in der Sport Hallen

HSV WuppertalTB Wülfrath


Die Krassen Bienen – was für ein super Mannschaft Name.
Die Mädchen haben wirklich gute Arbeit hinter sich gebracht. Langsam merkt man denen das Sie richtig Spaß am Spielen entdeckt haben. Die Spiele fangen nur einen Richtung zu können – in Richtung gegnerischen Tor.
Die beiden Trainer und ihre Konzept scheint Früchte zu bringen. Ich bin gespannt wo der Weg Sie noch führen wird.
End Ergebnis: 23:9 (11:5)
Übrigens : In der Galerie findet Ihr ein paar Bilder mehr aus dem Spiel. Der rest bekommt die Eltern wie gewöhnlich…

Jetzt aber zu den Samstag Abend und dem Spiel von Team CDG|GW Wuppertal. Eine Mannschaft wo noch vor ein paar Monaten habe ich versucht Handball zu fangen. Allerdings es kommt Zeit wo man sagen muss „ist Schluss“.
Ob für immer… ich hoffe nicht! Irgendwann werde ich noch paar Runden mit den Ball drehen, aber Liga Spiele werde ich nur noch von der Torauslinie erleben.
Da zu Stehen und durch Sucher de Kamera das Spiel zu verfolgen macht auch riesige Spaß.

Team CDG|DAV Wuppertal – HSV Wuppertal


Sind WIR so stark geworden oder ist die Liga inzwischen so schwach.
Die Mannschaft, ist langsam in die Jahre gekommen, und trotz dem bleibt Team CDG|DAV ungeschlagen.
Obwohl am Samstag Abend, hat nicht viel gefällt.. aber dazu will ich mich hier nicht äußern.
Am Ende haben die Alte Männer von CDG|DAV auch diese Spiel für sich entschieden.
End Ergebnis: 21:15 (13:6)
Übrigens : In der Galerie findet Ihr ein paar Bilder mehr aus dem Spiel.

Krasse Biennen nehmen fahrt an


Am Sonntag ging es für die krassen Bienen gegen HG LTG/HTV Remscheid. Auch wenn es eine Art Pflichtsieg werden sollte, stand das Trainerteam vor einer spannenden Aufgabe.
In dem für sie Debiut auf der Platte sollten Maia und Victoria (erst vier Wochen dabei) viel Spielzeit bekommen, um in erster Reihe schnell und effektiv zu lernen. So begannen die Bienen mit den beiden neuen Spielerinnen. (wem Interessiert wie es ausgegangen… Das ganze Bericht findet Ihr auf der verein Seite)

Leider Fotografisch habe ich mich wirklich nicht mit Ruhm bekleckert. Das Ständige „Kämpfen“ mit dem AF hat mich so wirklich aus der Ruhe gebracht.
Von Spiel zu Spiel bekomme ich so Richtig Hass auf die Kamera… Objektiv und mich selbst.
Bei nächste Spiel werde ich mir aber meine „Schritte“ Notieren müssen um nicht wieder die Gleiche Fehler zu wiederholen.