Entspannung pur…


Mein Beitrag für DND2020 – #12
Nach zwei Wochen Pause melde mich wieder zurück. Zwei Wochen Ruhe und Entspannung… fast wie die Schaffe die sich gemütlich im Schatten des Baumes gemacht haben.
Manchmal kann solche Zeit wirklich Inspirieren sein. Leider mich hat die Inspiration nicht getroffen. Deswegen, gestern nach der Arbeit, habe ich mich auf der Suche gemacht. Kurze wandertour durch die Dorfer an Wuppertals Grenzgebiet sollte außer Entspannung reichlich Motive mit sich bringen. Vor allem wen man solchen märchenhaften Frühling wie dieses Jahr erleben darf.

13 Replies to “Entspannung pur…”

  1. Ich finde auch, dass dieser Frühling mit einer wahren Blütenexplosion aufwartet. Entweder liegt es an den Beschränkungen wegen Corona, dass mir die Blütenfülle extrem auffällt oder einfach nur an dem milden Winter. Dein Bild mit dem saftigen Grün, dem blühenden Baum und den Schafen ist richtig idyllisch.

    Liebe Grüße
    Arti

  2. Hi Marius, schön wieder ein Zeichen von dir zu bekommen. Wie ich sehe hast du die Sonne im Herzen. Na lass die erst einmal etwas länger scheinen, dann strömen auch wieder positive Energien durch deinen Körper gepaart mit fotografischer Motivation. Bis dahin arbeite weiter an Ideen und bleibe gesund.

    Gruß Olaf

  3. Moin lieber Marius,
    traumhaft schön und eine herrliche Landschaft, wunderschön sieht jetzt die Natur in ihrem frischen und blühenden Frühlingsfarben aus.
    Mal schauen ob wir noch in diesem Jahr unsere Freunde im Bergischen Land besuchen können.

    Hab einen schönen Tag und pass auf Dich auf.
    LIebe Grüße
    Biggi

  4. Lieber Marius,
    ich habe soviele Zeit oder wenig Zeit wie immer. Der Virus tangiert mich absolut nicht.

    Mir fehlen die Besuche in Stuttgart und auch die Oper, aber das ist nun mal so.
    Ich hätte soviele Städtreisen bis jetzt gemacht. Nun das ist mal so.
    Aber meine Radtouren machen ich trotzdem und ich kann auch nicht sagen, dass Radler keinen Abstand halten.
    1,50 bis 2,00 m und gut ist. Man muß nicht 5 Meter weg sein.
    Aber das ist auch sinnlos, den Menschen das so beizubringen.

    Dein Bild strahlt eine schöne Ruhe aus und ich habe heute von der Radtour und auch gestern soviele schöne Motive mitgebracht.
    Sehr schön sieht es bei dir aus.

    Mit lieben Grüßen Eva

  5. Danke euch allen für eure Besuch und Kommentare
    @Klärchen – mit der Zeit das ist so eine Sachen… Got sei Danke die Firma wo ich Arbeite darf noch Produzieren somit mit dem Zeit hat sich bei mir nichts geändert. Übrigens von BX kannst Du mich leider nicht können
    @moni – Ja es ist wirklich eine schöne Aufnahme . Schade NUR das ich an dem Tag nur meinen alten Helios Objektiv mitgenommen habe . Wenn man genau das Bild Inspiziert wird mann merken das die Ränder ziemlich unscharf sind.
    @Gabi – Ja es ist war das Bergische bittet hat wirklich viel zu bitten
    @Jutta – immer gerne
    #Tom – Thank you!

  6. Hallo marius, zur Zeit bekommen wir so viel zeit geschenkt, die sollten wir zur Enspannung nutzen. Du hast eien schöne Gegend gefunden.Kenne ich Dich von BX?
    Liebe Grüsse, Klärchen

  7. Hallo Marius,
    das sieht wirklich traumhaft schön aus, eine herrliche Aufnahme einer wunderschönen Landschaft in ganz frischen und blühenden Frühlingsfarben.
    Angenehmen Donnerstag,
    moni

  8. Kaum raus aus der Stadt ist bei uns ja auch ganz viel Natur.
    Das bergischen land ist wirklich schön und hat diesbezüglich doch viel zu bieten.
    Mir geben die Spaziergänge in der Natur Kraft mit der aufgezwungenen Isolation klar zukommen- Nur in der Wohnung, würde ich depressiv werden.

    bleib gesund & liebe Grüße
    gabi

  9. Eine schöne Szene, die den erwachenden Frühling beispielhaft präsentiert !
    Danke für die Teilname wieder am „DND“
    Liebe Grüße Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.