Sonne tanken


Mein Beitrag für DND2020 – #16

Wie sich ausgestellt hat, zwei Tage später habe ich schon wie in Matrix gelebt. Das war eine der schwierigste Woche in punkto Blog gewesen, die ich erleben müsste. Nachdem ich auf dem Blog ein wenig Aufgeräumt habe. alle Bilder haben Ihre Kategorien verloren. Wahnsinn Geschichte… Durch ein unüberlegte handeln, stand der Blog kurz nach dem 12 Geburtstag vor unerwarteten aus. Zwar habe ich das Wiederherstellung Backup gehabt die ich natürlich draufgespielt habe, mit großen entsetzen musste ich aber feststellen, das der Backup auch ohne die Keywords schon ist. Auf einmal habe ich ein Blog gehabt der volle Bilder ist, die aber nirgendwo zu sehen waren.
Seit Sonntag bin ich also an Eintippen … Bild pro Bild / Bericht pro Bericht (ich habe 1600 Berichte in der 12 Jahren geschrieben) und alles per Hand.
Heute Lache ich darüber. Aber am Sonntag, bzw. Montag war mir wirklich nicht danach.

7 thoughts on “Sonne tanken”

  1. Hallole Marius,
    das kann ich verstehen und ich hätte vielleicht die Geduld verloren.
    Das braucht man nun wirklich nicht, aber solche Dinge geschehen nun mal.
    Ich mag den Ginster auch wenn er Gelb ist, vielen Dank für das schöne Foto und
    liebe Grüße Eva

  2. Moin lieber Marius,
    oh je, da würde ich verzweifeln, sowas braucht man nicht.

    Wenigstens gehst Du zwischendurch auch mal frische Luft und Sonne tanken.
    Ich liebe die Farbe gelb, der Raps ist fast verblüht und nun kommt der Ginster… einfach herrlich.

    Hab trotzdem ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Biggi

  3. Ohje, wie ist denn das passiert. Wenn die Titel weg waren , dann hast du de Datenbank nicht mitgesichert. Machst du ein Backup von deiner Seite ist meist nur das CMS aber nicht die Mysql Datenbank mit dabei, die sicherst du extra, es sein denn dein Anbieter stellt dir eine .RAR Datei zur Verfügung, dann musst du den Datenbankteil extra zurücksichern. Normalerweise müssten dann noch so einige Formatierungen verschwunden sein. Check das mal. Na wenigstens lässt du dir dein Gemüt von der Sonne erheitern. Dann noch eine schöne Tipparbeit (Sorry)

    Gruß Olaf

  4. Lieber Marius,
    dass ist Stress, den keiner braucht, gell. ;-)
    Ich liebe dieses leuchtende, sonnige Goldgelb der Natur. Forsythien hatten wir schon, dann den Raps und nun der Ginster. Das sind Farben, die direkt ins Herz und Gemüt gehen.
    Angenehmen Donnerstag
    moni

  5. Ach herrje,
    na dann viel „Spaß“ weiterhin ;-)
    Und das Foto vom herrlich gelben Ginster gefällt mir.
    Bei uns blüht er oft in Mengen am Rande der Autobahn.
    Vor zig Jahren waren alle mal erfroren, ein trauriger Anblick.
    Aber nun blüht er wieder :-)
    Danke ♥lich für deine Teilnahme wieder am „DND“
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.