Tulpen Strauss

Mein Beitrag für DND 2023 – #04

Draußen ist kalt und nebelig…
so unangenehm wie nur solche Tag unangenehm sein kann. Zumindest Regnet es nicht mehr…
Dazu meine Spätschicht Woche, und der Erklärungen meines Unlust brauche ich nicht lange suchen.
Aber wir haben doch Winter, also sollte man sich nicht darüber beschweren. Und außerdem, ich habe irgendwo gehört:
„Es Gibt’s keine schlechter Wetter, nur schlechte Kleidung“
Womöglich hat diese kluge Mensch, der sich diese Satz auch ausgedacht, recht.
Nur hat der Klugscheißer überhaupt gedacht über „schön Wetter Knipser“ wie ich es bin?
Bestimmt nicht!

Immer Grün

Mein Beitrag für DND 2023 – #03

Für heutige DND geplant war ganz was anders… am Ende habe ich mich für eine aktuelle Aufnahme entschieden.
Und gut so🤣

Das immergrüne Efeu ist eine sehr beliebte Kletterpflanze. Es ist sehr robust und wächst auf fast allen Böden. Efeu eignet sich sehr gut zur Begrünung von Wänden, Geländern und Zäunen und bietet einen perfekten Sichtschutz.

Den Efeu habe ich in Polen auf unsere Scheune „klätern lassen“. Inzwischen schon mehrmals gestützt, ist die Scheune ganz mit dem Efeu überwachsen… sieht schon schön aus und bittet Schutz für viele Vögel und Insekten.
Irgendwann werde ich euch auch die Scheune hier vorstellen müssen.

Es blüht schon überall


Mein Beitrag für DND 2023 – #02

Es blüht schon überall.
Auf meinem gestrigen Spaziergang bin ich an so vielen Blümchen vorbeigegangen…
Mitgebracht habe ich nur diese ein Aufnahme. Mit dem Porst Objektiv Sind solche Aufnahmen sehr schwer zu machen.
Und obwohl das Fokus Peaking in der EOS R eine fantastische Funktion ist… bei manchen Lichtverhältnissen ist die Kaum zu gebrauchen.
Deswegen habe ich gedacht… Morgen ist auch ein Tag.
Leider Heute Regnet es wieder (ich werde Wahnsinnig)

erste Blüte


Mein Beitrag für DND 2023 – #01

Der Natur Donnerstags von Elke bleibt wie die Jahre davor auch diesmal das wichtigste Foto Projekt für mich. Und obwohl in Winter ändert die Elke den Wochenrhythmus um, ich versuche am Ball jeder Woche zu bleiben.
Es hält mich ein wenig im „Bewegung“ und lässt dem Blog nicht einzurosten.

Heute… ganz Frisch aus den kurzen Spaziergang von heute Mittag.
Eine erste „Wildlife Blüte“ die ich dieses Jahr so ganz wahr genommen habe, Schick… nicht war 🙂

Bevor der Schnee kam #2


Mein Beitrag für DND 2022 – #40

Geschafft… das letzte DND Beitrag in 2022:-)
Mit einem Bild von meinem kurzen Polen besuch Anfang Dezember… Also nichts Aktuelles, aber bei dem Wetter was wir gerade in Wuppertal haben lieber ist es sich zu Hause im Trocknen gemütlich machen und den Blog für das Jahresbeginn vorzubereiten. Jetzt habe ich wenigstens Zeit dafür…

Der Natur Donnerstag 2022 habe ich mit den Bildern „unterstützt“
Alles auf einmal sieht meistens besser aus als einzeln die Bilder zu sehen…
also jedes Projekt an dem ich mich beteiligt habe bekommt von mir solche kleine Resume…
Für euch aber vor allem für mich 🙂

Jetzt kann aber das neues Jahr langsam kommen…
Und bessere Wetter Bitte!

Bevor der Schnee kam


Mein Beitrag für DND 2022 – #39

Es war das erste und letzte mal wo ich an meinem kurz Urlaub in Polen die kamera im Hand gehabt habe. Noch bevor der Schnee Chaos ausgebrochen ist und die CORONA kein Thema wahr, ein kurze Spaziergang durch die Felder und Wälder hat mir richtig gut getan. Fotografisch ist in dem Gegend nicht viel zu holen, deswegen die kamera diente lediglich als Gegengewicht und Herausforderung die zu Schleppen. Trotz dem… diese Aufnahme hat sich entpuppt als kleine wunder. Es sieht wirklich Toll aus.
Im Winterzeit schaltet die Elke das DND Projekt auf jeder zweite Donnerstag um… ich bleibe weiter dem Wochenrhythmus treu.

Blick ins weite Thüringen


Mein Beitrag für DND 2022 – #38

Eine Reis mit Auto kann manchmal unvergessliche Momente mit sich bringen.
Wie bei mir am Montag… Stau und verschneite und kalte Sachsen wirkte kaum Einladend auf mich. Und paar Stunden später und paar km weiter, auf einmal.
Öffnet sich der Himmel und die Sonne grüßt die Menschen. Es ist ein Moment der man kaum beschreiben kann.
Müde wie Sau (in dem Moment war ich schon 8h Unterwegs) musste ich einfach erste Rastplatz ansteuern um das ganze in ruhe zu genießen.
Ein paar Minuten Entspannung die ich mir seit geraume Zeit so gewünscht habe.
Heute freue ich mich das ich in dem Moment angehalten habe… um die Sonne und die Landschaft zu genießen und ein wenig Kraft für weiter fahrt zu Tanken.
Schön das wenigstens diese Rastplatz eine kleine Aussieht Punkt gehabt hat. Sehr selten werden solche Punkte an den Rastplätzen eingebaut. Eigentlich Schade, man fährt meistens an wunderschönen Orten oder Landschaften vorbei und hat kaum Möglichkeit Sie ohne von der Autobahn Runter zu fahren, für kurze Moment für sich zu haben.
Schade das man bei dem Bau solche Plätze an solche Kleinigkeit nicht nachdenkt… es kostet kaum Geld und macht so viel Spaß für den reisenden.
Übrigens… es ist Bodenrode-Westhausen in Thüringen noch gute drei Stunden fahrt bis nach hause