EOS R an der Torauslinie


Am Sonntag war es so weit. Das Handball Saison 2019/2020 hat seine „Fahrt“ aufgenommen.
Auch ich konnte endlich mal meine neue Errungenschaft so richtig in der Halle ausprobieren. Erste Test, vor eine Woche, haben gezeigt das die EOS R leider nicht für den Sport Einsatz gebaut wurde. Obwohl auch damit kann man eine oder andere Bild Schissen der Sogar Scharf und interessant sein kann, aber Spaß an Toraus Linie sieht anders aus.
Was heißt das für euch? – Es wird sich bis jetzt nicht viel ändern. Vielleicht die Bilder werden langweiliger aber dafür die Qualität der Bilder um so besser. Rauschen ist kaum zu sehen sogar in Hallen, die bis jetzt mir viele Probleme verursacht haben
Was heißt das aber für mich? – Die Sommerpause hinterlässt immer Spuren. Man kann kaum erwarten endlich mal wieder in der Halle zu stehen. Leider die ersten Tests mit der Kamera haben mich vor einem großen Problem gestellt. Die Qualität und Möglichkeiten der Kamera ist enorm gestiegen … aber leider die Geschwindigkeit des AF und das SERVO Betrieb ist im vergleich zu meine alten EOS 7dMII einfach grottenschlecht. Natürlich ganze Schuld auf die Kamera zu legen ist ein wenig Unsportlich. Man muss das ganze Paket Kamer/Objektiv unter die Lupe nehmen …und das habe ich auch vor ein paar Tagen gemacht.
Fazit: AF und das SERVO Betrieb bei schnellen Objekten ist ein Komplette Reinfall. Ob ich mit der alte SIGMA 70-200, die ich besitze, oder mit der 70-200IS II USM von Karsten fotografiert habe. Kleine Unterschiede konnte man erkennen. Aber es war lange nicht das was es sein sollte.
Auch das Organale RF 24-105 der extra für diese Kamera entwickelt und gebaut wurde hat seine Probleme gehabt. Die aber für das Hallen Betrieb ein wenig zu „kurz“ scheint. Aber bei der Situation bleibt mir nicht anders übrig … und warten auf neue Firmware.

Übrigens … für das Saison 2019/2020 habe ich neue Galerie Geöffnet. Diesmal aber werden die Bilder auf Ligen und nicht vereine Sortiert.

Team CDG|DAV Barmen F1 – LTV Wuppertal


Das Sonntag Spiel gegen LTV Wuppertal konnten die Damen von Team CDG|DAV Barmen wie erwartet Problemlos für sich entscheiden, und somit auch vorzeitig die Bezirksliga gewinnen.
Glückwunsch! Es hat richtig Spaß gemacht euch bei den Spielen mit der Kamera zu begleiten.

Übrigens:

Mehr Bilder aus dem Spiel findet Ihr auf Mannschaft Seite F1 auf czoczo.de
noch mehr Bilder sind auf Facebook Sportfotografie czoczo.de zu finden.
Gefällt mir zu Drücken und weiter zu Empfehlen kostet nichts also seit Ihr herzlich Eingeladen meine Seite nach oben zu Puschen

Team CDG|DAV Barmen M1 – LTV Wuppertal


Das Experiment die Mannschaft neu zu Zünden ist auch letzte Samstag misslungen. Mit neuem Torwart und Oliver, Büchi und Markus der schon letzten Woche zu Mannschaft gerückt ist, konnte man den Fehlenden Bari, der mit dem Ausgekugelten Schulter von letzter Woche, kompensieren. Die Mannschaft wirkte gut eingestellt obwohl nicht fehlerlos. Vor allem die ersten Minuten wo die Mannschaft nicht ganz wach, nach sechs Minuten schon mit fünf Toren Rückstand stand. Rückstand der bis ende des Spiels nicht abgebaut wurde trotz vielen Interessante und vor allem starken Momenten.

Ergebnis 29:32 ( 14:18 )

Übrigens:

Ein paar mehr Bilder aus dem Spiel findet Ihr auf Mannschaft Seite auf czoczo.de
noch mehr auf Facebook Sportfotografie czoczo.de
Gefällt mir
zu Drücken und weiter zu Empfehlen kostet nichts
also seit Ihr herzlich Eingeladen meine Seite nach oben zu Puschen

Team CDG|DAV Barmen F1 – LTV Wuppertal


Ein Sieg war ein Muss. Ungewiss war nur die Frage wie Hoch werden die Damen aus Barmen das Spiel gewinnen. Bei der Personale Lage, die zu Zeit bei den Damen herrscht können auch leichte Spiele in die Hose gehen, viele Angeschlagen und krank machen das Spielbetrieb nicht leichter.
Die erste zehn Minuten haben aber alles schon geklärt. Tempo welche die Barmer vorgelegt haben war einfach zu groß für den Gegner, der in der Situation außer Faulspiels nicht mehr Bitten konnten. Erst nach dem das Spiel sich beruhigt hat war die Dominanz ein wenig Erloschen.
Trotz dem es war ein Spannende Spiel der erlaubte, verschiedene Spielzüge im Spiel auszuprobieren.

Ergebnis 36:18 ( 12:10 )

Übrigens:

Ein paar mehr Bilder aus dem Spiel findet Ihr auf Mannschaft Seite auf czoczo.de
noch mehr auf Facebook Sportfotografie czoczo.de
Gefällt mir zu Drücken und weiter zu Empfehlen kostet nichts also seit Ihr herzlich Eingeladen meine Seite nach oben zu Puschen