Kölner Erinnerung


Montag Vergessene Bilder – #05

Kölner Erinnerung . Eine JPG Aufnahme aus 2007. Passt wunderbar zu dem Beitrag von gestern und zeigt wie schwer ist sogar Heute solche Überbelichtung im Griff zu bekommen wie auf dem Bild.
Überhaupt ein Überbelichtung ist eine unlösbare Problem. Ob in JPG oder RAW… wo nichts ist – und ein Überbelichtung ist so ein „Loch in dem Bild“ – ist nichts zu finden. deswegen ist es besser das Bild leicht unterbelichten.

4 Gedanken zu „Kölner Erinnerung“

  1. Elke … du hast vollkommen recht . Wo das Bild schon geladen war … habe ich das auch gesehen aber irgendwie bin ich nicht dazu gekommen das Bild zu tauschen
    Wenn ich spät habe kämpfe ich jeder Tag gegen den Uhr und die Zeit was er so zeigt

  2. Lieber Marius,

    eine wunderschöne Aufnahme. Die Strecke bin ich auch des öfteren gefahren. Vom Bahnhof konnte man dann ja immer den Dom sehen. Direkt in Köln war ich aber nie.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Ein schönes Bild, lieber Marius. Ich sehe da auch nicht unbedingt eine Überbelichtung. Eher würde ich den Dom minimal aufhellen. Der erscheint mir etwas unterbelichtet. Aber insgesamt finde ich die Lichtsituation sehr stimmig. Es passt doch alles.
    Herzliche Grüße – Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.