Selinay


Vor der Arbeit noch großartig unterwegs zu sein, das mache ich ungern. Aber wen ich schon so früh wieder wach auf den Beinen bin und der Morgen so wunderschön ist. Wieso den nicht spazieren zu gehen.
Vor allem das in der Arbeit gleich unerträglich sein wird.

Und wer ist die Selinay?…
Keine Ahnung. Hoffentlich ist aber die Liebe so beständig wie der gekritzelte Herz auf dem Denkmal geschützten Ibach Treppe

3 Gedanken zu „Selinay“

  1. Lieber Marius,
    ich müsste das vielleicht auch mal machen. Ein schönes Bild ist durch das Morgenlicht entstanden.
    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Lieber Marius,
    gerade am Morgen ist das Licht ja besonders schön. Das merkt man auch bei diesem Motiv.

    Ich habe dir auf deine Frage nach meinem Equipment im Kommentar geantwortet.

    Herzliche Grüße – Elke

  3. Na da hat er sich hoffentlich nicht erwischen lassen, der Verehrer !
    Gut entdeckt lieber Marius.
    Gottseidank bin ich Rentnerin und völlig frei, was Arbeit betrifft.
    War ja auch ein Leben lang Arbeitnehmer, irgendwann reicht es ;-)
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.