Neowise hinterher

Mein Beitrag für DND2020 – #25 Seit kurzen steht die Komet Neowise jedem, Model an. Und wie es aussieht, ist es das beliebteste Motiv der letzte Tage. Deswegen habe ich meine Frühschicht ausgenutzt, um sich zu versuchen. Also nichts wie hin … aus dem Stadt raus um den Lichtern zu entkommen. Eine interessante Location mit weiterlesen…

Stück für Stück – Tony Cragg

Eine Skulptur des berühmten Bildhauers und Wahl-Wuppertalers Tony Cragg steht an der Junior Uni seit über zwei Jahren … und ich hab bis heute die nicht war genommen. Kaum zu glauben bei meine Vorlieben an Skulpturen von Sir Tony Cragg. Aber wie es aussieht es ist war. Anscheinend haben mich die Bilder die ich vor weiterlesen…

Polens symbolträchtige Wahl

Meine Politische Facebook Aktivität der letzte Tage, nähern sich dem Ende zu. Nach wochenlangen Diskussionen und dauernden Streitgesprächen, geht auch für mich, das spannendste Präsidentschaft Wahlkampf der letzte Jahrzehnten zu ende. Heute noch ein „Ruhetag“, der dem polnischen Wähler eine kurze Entspannung und vor allem ruhe von der Politik und Hasskampagne beschafft, um morgen endlich weiterlesen…

Regenzeit

Mein Beitrag für DND2020 – #24 In Wuppertal ist Regenzeit ausgebrochen. Nach Monate langen Trockenzeit endlich bekommt die Natur ein wenig Feuchtigkeit und nässe. Liebe Regengott – Nur bitte nicht zu lange! Zwei drei Tage reicht es vollkommen. Für das DND Projekt nutze ich ein Bild aus der Tiefen meine Konserve. 2003 … also so weiterlesen…

Müngstener Brücke, diesmal in Farbe

Müngstener Brücke, das Kolos aus Stahl. Die Höchste Eisenbahnbrücke Deutschland. Überspannt zweigleisig, zwischen den Städten Remscheid und Solingen in 107 Metern Höhe das Tal der Wupper. Der Bau der Brücke stellte zum Ende des 19. Jahrhunderts eine Ingenieursleistung dar, die in ihrer hochtechnisierten Konstruktion und Realisierung im starken Kontrast zur Erlebniswelt des Großteils der staunenden weiterlesen…

Moje polskie wypocinki

Pod tym Logo zamierzam w przyszłości co nieco też Polskich gości na czoczo.de trochę „zabawić”. Już przed paroma laty, próbowałem pierwsze kroki w tym kierunku zrobić. Ale bardzo szybko zauważyłem ze pisanie w języku Polskim nie należy do najłatwiejszych. Ponad 30 lat pozostawiło w mojej pisowni wiele śladów, je opanować nie będzie należało do łatwych. weiterlesen…