Vergessene Bilder – 2015 Piazza San Pietro


Ich weis nicht wieso habe ich das Bild noch nicht gezeigt.
Die Rom reise ist schon soviel Jahre her, und immer wieder finde ich was neues. Bilder die irgendwie habe ich in den Jahren übersehen. Heute habe ich ein wenig Zeit gehabt, um ein wenig in der Konserve zu stöbern. Habe ich nach Material für ein Collage gesucht, und stehen geblieben bin an einem Foto der fast fertig, durch die Jahre gewartet hat neu entdeckt zu sein.
Wenn man schon nach Rom, Corona bedingt nicht fahren kann, dann wenigstens zeige ich euch eine alte Aufnahme und mache ein wenig Appetit auf die Zeit nach der Corona… Appetit auf Rom!

Black & White 2021 – APRIL


Kaltwalzer Denkmal in Hagen Hohenlimburg
Autor: Theo Akkermann 1960/1961

Die Geschichte des Kaltwalzens geht zurück auf drei Traditionen: zum einen auf die im 16 Jahrhundert in Europa verbreiteten Blechwalz-Kunst, die im 18. Jahrhundert auch in Iserlohn und das Lennetal erreichte. Darauf baut vermutlich um 1810 die Drahtwalzerei (Rietziehwalzen) auf. Zum anderen auf die schwedische und englische Drahtwalztechnik (seit 1783), die um 1818 Eschweiler und Elverlingsen erreichte. Die dritte Tradition über die Technik der Puddeleisenwarmwalzwerke wie Walzenherstellung erreichte um 1823 raum Hagen wirkte im 19. Jahrhundert auch auf die in der Entwicklung begriffene Kaltwalztechnik ein. (Interessante Seite über die Technik und Geschichte)

Das ich gerade diese Denkmal zeigen werde war mir bewusst, und sogar sehr schnell habe ich auch die Bilder aus Hagen Mittgebracht. Allerding aus dem Ergebnis war ich nicht wirklich überzeugt… geplant habe ich also noch ein Ausflug… der leider nicht zu Stande gekommen ist. Also muss ich zufrieden sein von dem was ich habe und in Zukunft vieleicht mehr Zeit für das Projekt Einplannen.



Black & White


Anne


Judith


Elke


Eva


JuttaK


Mainzauber


Thomas


Bernhard


Gerd


Liz


Brigitte


Esther


Black & White


Black & White

Frühling… ende märz


Mein Beitrag für DND2021 – #05
Donnerstag haben wir erst mal Morgen ..aber für morgen habe ich was anders vorbereitet, Es ist Anfang des Monats und der erste jedes Monat ist seit Jahren für das Black & White Projekt vorgeplant. Also muss ich diesmal das Natur Donnerstag auf Mittwoch vorschieben.. Es ist ganz frische (sogar noch Warm ist ;-)) Aufnahme von heute Mittag. Da ich seit gewisse Zeit auf dem Netflix alles inzwischen geschaut habe … blieb mir heute Spaziergang im Park mit Fotoapparat und einem Reader in der Hand.
Wahnsinn ich hab wieder angefangen Bücher zu lesen.

Gerade bin ich dabei ein Si-Fi Geschichte zu verschlingen
Lumera Expedition von Jona Sheffield
In sich ist die Geschichte schon nicht schlecht. Aber, obwohl das Thema ist wirklich spannend.. die Jona hat aus dem Roman weniger ein Si-Fi gemacht und mehr ein Krimi.
Schade! Ich lese aber weiter, vielleicht wird sich die Geschichte in nächste Teil verbessern… wen nicht, greife ich das nächste mal auf bewerte alte Autoren wie Issac Asimov oder Stanislaw Lem :-) früher habe ich die Bücher von den beiden einfach geliebt.

Übrigens… obwohl das Buch überzeugt mich nicht wirklich… habe ich fast den ganzen Vormittag auf einer Bank in Park verbracht, ohne so wirklich das Mitgeschleppte Fotoapparat im Anspruch zu nehmen. Also so schlecht war das Buch auch nicht :-)


Morgen muss ich das vielleicht solche Aktion wiederholen.

Beyza & Alex


Hochzeit in Zeit der Jahrhundert Pandemie… dafür braucht man wirklich Mut.
Die Beyza und Alex haben von dem Mut wirklich viel gehabt, und am Donnerstag haben sich das JA Wort gegeben.
Völlig unvorbereitet konnte auch ich an dem Feier teil nehmen, und sich mit der Kamera Austoben.
Das Termin kam gerade zu richtigen Zeit. Auf die Kamera begann sich Schimmel zu setzten :-).
Jetzt muss ich nur am Ball bleiben und hoffen das solche lange Pause auf czoczo.de nicht mehr geben wird


Ich Danke für eure Vertrauen und hoffe das die Ergebnisse euch gefallen werden.

360° Kaiser Wilhelm Denkmal


Seit Jahren besuche ich Hohensyburg , und immer wieder bringe ich aus den Ausflügen ein paar interessante Aufnahmen die erst auf zweiten Blick wert sind gezeigt zu sein.
Diesmal habe ich alles mit sich gehabt um endlich mal eine 360° Panorama zu versuchen. Erste dieses Jahres… und erste mit dem Fisheye Objektiv der ich gerade für 360° Panoramen gekauft habe. weiterlesen…

Hagen wacht auf


Mein Beitrag für DND2021 – #04

Geplant war ganz was anders… aber wie schon so oft bei mir, spontane Plan Veränderungen bringen meistens mehr Spaß und unerwartete Ergebnisse.
Den keiser Denkmal Dortmund Hohensyburg… habe ich schon hunderte mal fotografiert. Aber früh am Morgen, wo die Sonne langsam die Natur Aufweckt . Nein um diese Zeit wahr ich dort noch nie.
Und obwohl das Kaiser-Panorama ist mir nicht wirklich gelungen, ist das Bild mit der Aufstehender Sonne um so schöner.
Passende Bilder um Endlich am DND Projekt wieder teil zu nehmen