Park Nauki i Ewolucji Człowieka


In Krasiejów neben dem Jura Park entstand ein passende „Park Nauki i Ewolucji Człowieka„.
In einem Futuristisch aussehendem Gebäude wird man geschickt die Menschheit Geschichte zu entdecken.
Eine Interessante Ausstellung dessen Ziel die Darstellung des Problems unsere Herkunft ist.
Dank 3d Brille und Moderne Technik wird man gekonnt versetzt in die Zeiten den ersten Menschen , Neandertaler bis zu Technische Revolution.
Eine echt Spannende Location die man bei dem Besuch von Jura Park nicht vergessen sollte sein.
Übrigens … die Skulptur die vor der Futuristisch aussehende Halle stand gab eine echte Starkes Motiv für das Black& White Projekt

Krasiejow 2010


über Krasiejow und „seinen“ Dinosaurier habe ich inzwischen Berichtet .
Über den geplanten Umbau für dieses Jahr und Eröffnung von einem Jurassic Park auch . Darum bin ich auch dieses mal mit großen Interesse dort hin gefahren . Letztes Jahr war von dem geplanten Park noch nicht viel zu sehen , kein Bagger keine Bauarbeiter – einfach nichts stand in der Gegend – dafür aber ein Großes Schild mit Sprüchen „ 2010 im Sommer wird Eröffnet …“ weiterlesen Krasiejow 2010

Krasiejow ein Jahr später


Noch einmal haben wir uns auf den Weg gemacht um die Ausgrabungsstelle des Silesaurus opolensis anzuschauen.
Wie beim letzten mal war es für alle ein erlebnis. Diesmal hatten wir aber ein wenig mehr glück und durften miterleben wie die Paleontologen aus der Erde die nächsten Funde rausholten . És war ein besonderes erlebnis Live dabei zu sein . weiterlesen Krasiejow ein Jahr später

Silesaurus opolensis – der älteste Dinosaurier

vor ca. 8 Jahren sorgte eine sensationelle Entdeckung dafür, das das Oppelner Land und genauer Krasiejów in aller Munde war .
Das kleine verschlafene Ort wurde auf einmal dank versteinerter Knochen , die dem Laien als solche gar nicht auffallen , zu Anlaufstelle von Paläontologen , schaulustigen und Reportern aus ganz Polen .

Vor etwas 230 Millionen Jahren waren Sumpf gebiete hier prägend .Sie lagen im Randgebiet einer große Seeplatte , die sich nördlich bis nach Allenstein und westlich bis nach Frankreich erstreckte . Dort muss sich auch die Flussmündung befunden haben . Das Gebiet war vermutlich u.a. von einigen Meter hohen Stachel Halmen bewachsen, ebenso von Baum und Samen Farnen. weiterlesen Silesaurus opolensis – der älteste Dinosaurier