Oppelner Nike in Ukrainne Lock

Es tut mir leid aber letzte Zeit habe ich meine Netz Aktivitäten zu minimum runtergefahren. Es ist mir langsam alles zu viel…
Sogar solche kleine/kurze Projekt Beitrag verursacht mir richtig Probleme.
Ich hoffe nur, bevor ich meine letzte Besucher Verliere , kriege ich das noch im Griff.


Mein Beitrag für Close to the ground – #07

Experimentieren mit der Perspektive Teil 7
Wo ich die Kamera Rausgeholt habe, wüste ich sofort. Es wird ein Bild für Jutta Projekt. Nur den Ergebnis war ich mir nicht sicher. Bei der Hitze was zu dem Zeitpunkt in Oppeln herrschte war jeder komische Verrenkung schon sowieso zu viel des guten. Glück gehabt!
Ich hab überlebt und auch das Bild sieht schon nicht schlecht aus. Im Quadrat (letztens präsentiere ich wirklich viele Bilder in Quadrat Format) sieht um Welten besser als im Hochformat.

Übrigens: Oppelner Nike – Denkmal für die Kämpfer für das Polnischtum Oppelnschlesiens von Jan Borowczak, enthüllt am 9. Mai 1970.
Es zeigt Nike mit ausgebreiteten Flügeln (als Symbol für Sieg und Freiheit) auf einer Runde stehend. Die Höhe des Denkmals beträgt 15m
Im Volksmund wird das Denkmal „Frau auf einem Stier“ oder „Frau auf einer Kuh“ (von andere perspektive wirkt die Nike wirklich als hätte Sie auf einem Stier gesessen):-)

Oder

Vor einem Jahr war der Fluss Oder „in Allen Munde“
Tage Lang haben Bilder mit Millionen Toten Fische durch jeder Nachrichten Sendung gelaufen.
Eine Tragedie die sich nicht widerhallen darf, aber…

Vor ein paar tagen Meldeten Nachrichten wiederholte Fischsterben in Zufluss zu Oder. In Klodnitz und Gleiwitzer Kanal hat man wieder Tote Fische rausgeholt. Nicht in solche menge wie letztes Jahr, aber das muss man sich nicht wundern, wenn man vor Augen hat die Bilder von letztes Jahr. Wie es Aussieht, die Regierung hat nichts gelernt. Die Kohlegruben aus Oberschlesien weiter Pumpen in Klodnitz ihre ungefilterte Abwässer… die Verschmutzung der Natur dauert also weiter!


Vor ein paar Tagen habe ich meine alte Heimat besucht. Auf diese Stelle haben wir als Kids Fische geangelt. Es war Top stelle!
Das saubere Wasser von Klodnica/Klodniza Kanal hat viele Fische hier gelockt.
Heute… währe es schwer hier überhaupt was zu fangen.

Station Bukowo


Die Bahnlinie Oppeln-Kreutzburg in Oppelner Land. Gebaut 1899 hat viele Gemauerte Bahnhofsgebäude gehabt die aber im Laufer der Zeit verlassen wurden. Nach der Schließung der Bahn Linie (2000) wurden die Bahngebäuden Abgebaut. Nur diese hier das kleine Holzbaracke, durch die Hilfe der Einwohner hat man versucht am „Leben zu halten“ Und gut so!
2005 hat man die Bahnlinie Modernisiert. Heute fahren dort 5-6 mal Täglich kurze Zug und Erlauben den Einwohner von nah gelegene Dörfer und Ortschaften nach Oppeln/Kreuzburg zu kommen.

Übrigens… obwohl die Linie so unbedeutend ist, konnte Sie Zeuge eine „kurzen Moment“ sein, der Millionen von Menschen in Polen und Europa das Leben gekostet hat.
Ein paar km weiter am 31.08.1939, gerade auf der Bahnlinie, versteckt in den Wälder der region, stand das mobilen Führerhauptquartier „Dienstzug 1937“ der Reichskanzlei, samt seinen Haupt Passagier und Gefolge.
Von dort wurde das Überfall auf Polen „Überwacht“

Gute Nacht


Der tag hat nicht mal Begonnen, und ich verabschiede mich schon 😉
Nein, nicht wirklich! Ich taste mich langsam durch die Bilder die ich diesmal aus Schlesien mitgebracht habe.
Die Ausbeute ist allerdings recht übersichtlich. Ich kann mich an Jahren erinnern wo ich hunderte Aufnahmen… das waren wirklich schöne Zeiten.

Zufall oder Vorsehung…


Gefühlte hundert mal bin ich an der alte Kirche in der Nachbarort gewesen… es war immer geschlossen. Irgendwie war sie nie im „Betrieb“ gewesen oder habe ich einfach Pech gehabt
Da ich gestern dort vorbeigefahren bin, war es nur ein rissige Zufall.
Zufall oder doch Vorsehung 🫣
Schade nur das ich die Kamera zu Hause gelassen habe.

Himmelsblicke #4/2023

Kaum zu Glauben, aber draußen schein die längst vergessene Sonne. Wunderschöne Blaue und wolkenlose Himmel der ein wenig Langweilig wirkt. Dafür aber versprücht ein schöne und vor allem ein wenig wärmere Tag.


Mein Beitrag für Himmelsblicke 2023 – #04

Deswegen Nutze ich eine Woche alte Aufnahme, noch von meinen kurzen Tripp nach Schlesien. Die Wolken waren der Grund wieso wir uns kurz nach der Fahrt noch nach Draussen gewagt haben. Und gut so … ein Tag Später hat es angefangen ungemütlich zu sein.

Jetzt aber schalte ich alles aus und gehe das wunderschöne Tag zu genießen. Morgen fängt wieder das Ernst des Lebens 🙁

Bevor der Schnee kam #2


Mein Beitrag für DND 2022 – #40

Geschafft… das letzte DND Beitrag in 2022:-)
Mit einem Bild von meinem kurzen Polen besuch Anfang Dezember… Also nichts Aktuelles, aber bei dem Wetter was wir gerade in Wuppertal haben lieber ist es sich zu Hause im Trocknen gemütlich machen und den Blog für das Jahresbeginn vorzubereiten. Jetzt habe ich wenigstens Zeit dafür…

Der Natur Donnerstag 2022 habe ich mit den Bildern „unterstützt“
Alles auf einmal sieht meistens besser aus als einzeln die Bilder zu sehen…
also jedes Projekt an dem ich mich beteiligt habe bekommt von mir solche kleine Resume…
Für euch aber vor allem für mich 🙂

Jetzt kann aber das neues Jahr langsam kommen…
Und bessere Wetter Bitte!