step by step – #1


ON1Photo RAW Presets habe ich euch schon Angeboten
Heute ist es aber Zeit gekommen ein weitere Schritt zu machen und ein neues Projekt auf die Beine zu stellen

step by step …

step-by-stepbei dem ich in Unregelmäßigen Abständen versuchen werde meine Bild Bearbeitungsschritte dokumentieren und für euch in Form von pdf-datei zur Verfügung zu stellen.
Die Themen werden unterschiedlich und die Bearbeitungsschritte werden bestimmt mit der Zeit auch Anspruchsvoller sein
Heute also mein erste step by step wo ich das nicht unbedingt gute Bild Beispiel versuchen werde zu „verschlimmbessern“.
Ich bin kein Lehre und noch weniger gute Erzähler … dazu noch das Schlechte und volle Fehler Deutsch.

Es wird also für euch bestimmt Lustig sein..

Erzählt es weiter ...

Bergischer Löwe


Sehr oft und gerne kehre ich zu Orten zurück die mir besonders gefallen haben . Andere Uhrzeit oder Kalenderjahreszeit erlauben die Orte neu zu entdecken. So ist mit dem Ehrenfriedhof in Barmen.
Wurde schon so oft durch mich Fotografiert aber noch nie im Winter.
Das habe ich vor ein paar Tagen nachgeholt

Auf Beschluss der Baukommisin der Stadt Barmen vom 12. Juli 1915 wurde der in Berlin Wannsee lebende Elberfelder Bildhauer Paul Wynand (1879-1956) mit dem Entwurf eines historischen Denkmals beauftragt. Im September 1916 wurde seine erste, vergoldete Version des „Bergischen Löwen“ aufgestellt. Die erste Fassung, wahrscheinlich aus Zinkdruckguss oder Gipsmarmor , wurde am 20. September 1922 durch den heutigen, bronzenen Löwen ersetzt.

Konzipiert als reine Geschichts- und nicht als Kunstdenkmal. In Anlehnung an daas aufgerischtete, doppelschänzige Wappentier der Herzöge von berg, ist dieses an die älteste Großpastik des Mittelalters – den Braunschweiger Löwen – erinnernde Symbol von Mut und Kraft ein Zeichen wehrhafteten Selbstbewusstseins, gespannt mit stolz hochaufgereckem Kopf.( Quelle – InfoTafell Stadt Wuppertal )


Das Kriegerdenkmal
Das umfangreichste Denkmal ist das Kriegerdenkmal, das inmitten einer Säulenpergola aus 10 Säulen steht. Das Kriegerdenkmal wurde am 30. September 1916 anlässlich der ersten Erweiterung des Friedhofs vorgestellt, ließ aber noch bis zur Errichtung etwas auf sich warten. Der Sockel, der auf einem Fuhrwerk mit 10 vorgespannten Pferden zum Friedhof transportiert wurde, trägt eine zeitgenössische Inschrift des Autors Will Vesper

Hier schweige ein jeder von seinem Leid
und noch so grosser Not. Sind wir nicht
alle zum Opfer bereit und zu dem Tod.
Eines steht gross in den Himmel gebrannt
Alles darf untergehen
Deutschland unser Kinder und Vaterland,
Deutschland muss bestehen

Auf dem Sockel thront eine bronzene Löwenskulptur des Bildhauers Paul Wynand, die einen Barmer Löwen symbolisiert. Diese wurde zunächst provisorisch ausgeführt, da aus Kriegsgründen das gewünschte Material „vergoldeter Bronze“ nicht zur Verfügung stand. Erst nach Kriegsende beschloss die Stadtverordnetenversammlung Barmens am 6. Juli 1922 die Vollendung des Denkmals und es wurde Am 20. Oktober 1922 als „trutziges Wahrzeichen der Stadt“ und „Symbol der todesmutigen Treue und Tapferkeit“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Inschrift ergänzt. Der Wuppertaler Bildhauer Fritz Bernuth fertigte die vierzeilige Ergänzung aus Bronzebuchstaben an ( Quelle – Wikipedia )

Download “ON1Photo-RAW-Winter-Lion-2.zip” ON1Photo-RAW-Winter-Lion-2.zip – 12-mal heruntergeladen – 6 KB

Erzählt es weiter ...

Winter Tag …


Winter Tag auf Schloss Burg.
Sonntag : Nebel , Regen und 0 Grad Draußen.
Normalerweise bleibt man an so einem Tag zu Hause im Bett.
Wir hatten aber eine bessere Idee – eine kleine Wandertour um Schloss Burg in Solingen.
Aus dem Vorhaben ist allerdings nur ein Aufstieg auf der Burg geblieben, bei eine Eisglätte die man nicht oft zu sehen bekommt ( wenn man im Bett liegen bleibt – Nie ) und einem Nebel wie in der Waschküche. Alles wäre nicht so problematisch, wen nicht meine Foto Ausrüstung die ich mit geschleppt habe ( solche Tour ohne Fotoapparat ist bei mir Undenkbar – besser schleppen als vermissen ) deswegen ich gehe mit dem Kram überall und bei jeden Wetter.
Diesmal aber war der Entscheidung ziemlich gewagt
Jeder Höhenmeter, jeder Schriet nach vorne hat das Risiko sich Hinzulegen nur erhöht. Knochen sich zu brechen …egal, aber aus Dummheit die Ausrüstung noch zu Zerschroten.
Gut, es ist nichts passiert und somit konnte ich ein paar Bilder aus der Burg im Nebel nach Hause bringen,die viele Eindrücke von der Atmosphäre und die Ruhe die dort herrschte war den Weg wirklich wert.

Download “ON1Photo-RAW-Winter-Lion-2.zip” ON1Photo-RAW-Winter-Lion-2.zip – 12-mal heruntergeladen – 6 KB


Ein Kleine Bonus für die ON1 Photo RAW besitzer … ein Preset.

Erzählt es weiter ...

Fotobearbeitung Challenge – Flugzeug im Regen


Eine Tolle Idee Bilder von Melanie & Thomas . Bilder von den Beiden zu bearbeiten, und dabei zu erfahren was man aus einem Bild machen kann und wie das gleiche Bild andere Teilnehmer sehen und Bearbeiten .
Schade Nur das ich den Challenge so spät gefunden habe .
Es ist schon dritte Bild , und der sollte bis 16.10 vorgestellt sein . Bin ich also ein wenig verspätet
Aber besser spät als überhaupt nicht 🙂
Heute Zeige ich euch mein erste Beitrag für diese Aktion …
Bearbeitet habe ich das Bild mit ON1 . Seit dem ich die Bilder mit ON1 bearbeite werden Texturen sehr oft durch mich Benutzt . Auch bei dem Bild habe , dank den Texturen und leichten Verblassen von Farben im Hintergrund , erreichte ich ein Ergebnis der mir Persönlich sehr gefällt … was sagt Ihr dazu ?
Übrigens , für die ON1 Benutzer habe ich ein Pressets zum Downloaden bereit gestellt …also zugreifen wen es euch gefällt

Download “Flugzeug-im-regen.zip” Flugzeug-im-regen.zip – 39-mal heruntergeladen – 2 KB

Erzählt es weiter ...

Sankt Maria Magdalena


Endlich habe ich Zeit gefunden um euch die Ergebnisse meinen „Spielen“ mit ON1vorzustellen.
Obwohl fast jedes Bild mit ON1 bearbeitet ist, was man damit macht wird man erst erkennen können, wen das fertige Bild mit dem „Roh Material“ nebeneinander zum vergleichen ist .
Heute bearbeite ein Bild von Heute Mittag …
die Klosterkirche Sankt Maria Magdalena in Wuppertal Beyenburg

Eine kleine Fingerübung um die Kirche ein wenig in Warmes Licht zu legen und eine Barocke Wirkung zu schenken .

Dazu wie immer die ON1 Presänts für euch um zu üben und ein Inspiration Film von ON1.
Leider das Thema des Films passt nicht ganz zur heutigen Übung … aber es ist hoffentlich nicht schlimm .

Download “Sankt-Maria-Magdalena.zip” Sankt-Maria-Magdalena.zip – 46-mal heruntergeladen – 2 KB

Erzählt es weiter ...

Kloster Knechtsteden II


Kloster Knechtsteden – Ergebniss Letzte „Fingerübung“ mit ON1 .
eine von mehreren Versionen die ich die letzte Stunden gemacht habe .
Aber alles was ich an dem Tag lernen wollte …habe ich gelernt .
Jetzt werden die fähigkeiten bei anderen Arbeiten genutzt und verfeinet .

Erzählt es weiter ...