Duisburger Innenhafen


Vor ein paar Tagen endlich fand ich Zeit das Duisburger Innenhaffen wieder ein besuch zu erstatten.

Hier kann man gelassen am Ufer flanieren, vorbei an abwechslungsreichen Bistros, Cafés und Restaurants. Kulturinteressierte finden hier eindrucksvolle Museen in umgebauten alten Speichergebäuden. Naturfreunde passieren lauschige Grachten und entdecken Schwäne und Kormorane. Ein Yachthafen funkelt zu Füßen der spektakulären modernen Architektur der ‚Five Boats‘. Der Duisburger Innenhafen bietet in nur fußläufiger Entfernung von der Duisburger City Erholung, Unterhaltung und Genuss gleichermaßen. (Quelle-Duisburger Innenhafen)

4 Gedanken zu „Duisburger Innenhafen“

  1. Sehr schön. Ich bin ja wahnsinnig gerne an Häfen, erst neulich in Speyer am Yachthafen. Aber davon gibt es keine Bilder!

    LG
    Sandra!

  2. Lieber Marius,
    solche innerstädtischen Häfen sehen sich irgendwie alle ähnlich. Wir haben ja auch einige davon. Schön schaut es da aus. Für einen Stadtbesuch wäre es mir jetzt aber zu warm gewesen.
    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Hallo Marius,
    das sieht wirklich ansprechend aus und erinnert mich ein wenig an unseren Westhafen. Aber ich und die Innenstadt – ich komme aus meiner Ecke eigentlich kaum hinaus und wenn, dann immer Richtung Taunus und Natur.
    Liebe Grüße – Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.