Christophorus


Christophorus ist ein frühchristlicher Märtyrer, der vermutlich im 3. oder beginnenden 4. Jahrhundert gelebt hat und in der katholischen und der orthodoxen Kirche als Heiliger verehrt wird.
Der Heilige Christophorus steht vor dem Collegium Minus Uniwersytet in Opole … und wurde dort 2005 hingestellt.
Früher allerdings hat man die Statue auf der Brücke bei Schloss Schwarzengrund in Kopice getroffen.
Leider wurde das wunderschöne Schloss in Kopice durch die polnische Stadt und Bevölkerung dem Verfall gelassen. So wie der Christophorus, wie alle anderen wirklich schöne Denkmäler und Statuen. Viele wurden durch die Jahre geklaut oder einfach zerstört.
Durch den rechtzeitige Einsatz von den Denkmalpfleger und Professoren wurde die Statue 2004 restauriert und vor dem weiteren Verfall gerettet, indem man sie im Zentrum von Opole hingestellt hat .
Schade nur, dass die Geschichte der Statue nicht direkt zu Endecken ist. Eine kurze Info über dem früheren Standpunkt hätte den Touristen und Einwohnern bestimmt geholfen zu verstehen, was passiert ist.
Es ist mein Beitrag für das Black & White …ein wenig spät

Erzählt es weiter ...

Projekt 52 05/2016 – Dämmerung


Erste Monat von Sari Fotoprojekt Projekt52 ist vorbei .
Für das Letzte Thema des Monats – Dämmerung , habe ich ein „Altes“ Bild nehmen müssen der ich letztes Jahr in Polen gemacht habe …
Ein Sonnenuntergang der man nicht jeder Tag zu sehen bekommt .

Für Monat Januar waren diese Themen vorgeschlagen :
es Erwacht16 Januar 2016
Wohin des Weges23 Januar 2016
Dämmerung
Schutz03 Januar 2016
Parallelen – 09 Januar 2016

Erzählt es weiter ...

Himmelspforte


Ich hab so viel Matterial gesamelt …das ich mich nicht entscheiden kann was ich euch so zeigen soll …
Und dazu noch eine kleine schöpfung Kriese und das Problem ist vollprogramiert 😉

Erzählt es weiter ...

Schloss Koppitz-vergessene Märchenschloss


Über Schloss Koppitz,  mit großer Hoffnung, habe ich vor ein paar Jahren schon berichtet . Leider hat sich der Zustand des Schlosses seit dem sich nicht viel verändert .Der neue Besitzer der diese versteckte Schloss Ruine vor mehreren Jahren gekauft hat, veränderte seinen Zustand nicht . Die Bauarbeiten auf dem Gelände, blieben schon vor vielen Monaten stehen . Das Schloss selbst bleibt in einem erbärmlichen Zustand bis zum heutigen Zeitpunkt verschlossen vor der Öffentlichkeit …. bis irgendwan niemand mehr darüber spricht. Dann bleibt vielleicht nur noch das Grundstück, Haufen Ziegelsteine und ein paar Bilder, aus dem so wunderschönen Schlesischen Schloss der nach dem II Weltkrieg beraubt und mutwillig zerstört wurde .


Aber WIR vergessen dieses Schloss nicht ! Der Zustand von Schloss Koppitz liegt nicht nur mir , aber auch sehr vielen Menschen „schwer auf dem Magen“ .
Auf diese Stelle Grüße ich den Janusz aus Dortmund, der alle seine Kraft setzt, um die Geschichte des Schlosses nicht vergessen wird, und versucht die Situation des Schlosses in der Öffentlichkeit immer wieder warm zu Halten …

Leider mein letzte Besuch dort hin liegt schon lange hier . Deswegen besitze ich auch keine neuen Bilder von der Ruine . Für den heutige Bericht nutzte ich also die Bilder von 2003/2005… allerdings neu bearbeitet …in SW .

Erzählt es weiter ...

Oppelner Rathausplatz um 04:30


So ist es wen man zu viel Zeit hat .
Die Bilder haben inzwischen zich verschidene versionen und eine besser als die andere .
Ist das der Rathausplatz , die ein wenig kitchige farbene oder aber die Perspektive das Fisheye Objektiv …egal die bilder werden bestimmt irgendwann auf mein Wand landen .

Erzählt es weiter ...