Muschel Minna


1907 Entworfen von Hans Rudolph Hartmann-MacLean als Stiftung der Sächsischen Akademie der Künste Dresden für das Schloss Augustusburg.

Mein letzte Erinnerung von unseren ersten Urlaubs Tag. Seit 03 Uhr Morgens unterwegs… mit einem besuch bei alten Barbarossa und kurzen Stop bei Burg Kriebstein. Nicht schlecht für das erste Tag

6 Gedanken zu „Muschel Minna“

  1. Liebe Elke – Ja! Die wird angeblich durch die Augustusburgern so genannt … Ob das Stimmt … gute frage :-)

  2. Hallo Jutta, kitschig ? vielleicht… Aber trotz dem schön … schade Nur das als Brunnen zimmlich trocken und ohne Wasser war? Liebe Grüße

  3. Lieber Marius,

    obwohl total veraltet und vielleicht auch kitschig, finde ich solche Sachen auch heute noch wunderschön und für mich ist das auch Kunst.

    Liebe Grüße
    Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.