Wenn vor dem Nachbarhaus die Feuerwehr hällt

Lange habt Ihr nichts von mir gehört.
Bau von dem neuem Rechner und die ganze Installation hat mir mehr Zeit gekostet als ich geplant habe.
Ich bin langsam aber fertig mit allem und kann mich wirklich mehr mit dem Blog befassen.

Heute eine kurze Geschichte aus dem Urlaub…


Es sollte eine schöne und nicht so heiße Samstag sein. Die Wolken bedeckten Teilweise die Sonne, und die unerträgliche Hitze der Tage zuvor war somit nicht vorgesehen.
Endlich… Entspannung PUR auf der Hängematte zwischen zwei Alten Apfelbäumen. Weit von Pflichten und jeglichen Stress, einfach Ruhe und die Zeit.

Wen aber vor dem Nachbarhaus die Feuerwehr hält, heist meistens nichts gutes.
Brand? Es war nichts zu riechen also die erste Anspannung ist schnell vorbei. Dafür aber meine Neugier habe ich nicht unter Kontrolle bekommen, also nichts wie Los.
Kamera unter der Arm und noch Barfuß raus auf die Straße. Ich stand kurz vor meinem ersten echten Gaffer Einsatz. Vor vielleicht „die“ Geschichte des Urlaubs, der langsam der ende naht.
Ein kleine Einsatzwagen der Feuerwehr aus dem Nachbarort hat meine Neugier ein wenig gekühlt, trotz dem will ich wissen was los ist. Und ich war nicht alleine.
Nachbar samt ganze Familie, und ein paar mir unbekannte Jungs haben schon mit leichten Furcht aber in gute Laune in dem Hof gestanden. Ab und zu winkend nervlich mit den Händen hat das ganze ganz komisch ausgesehen. Erst jetzt habe ich aber die Lage erkannt.


Hunderte von Wespen haben in den Hoff die Luft zum Vibrieren gebracht. Ihre Gewaltige Nest die Sie in der Scheune sich gebaut haben, wurde gerade durch die Feuerwehr entfernt. Bestimmt der Einsatz der Feuerwehr hat den Wespen das nicht gefallen, aber Leben in unmittelbare nähe von so einem Nest wollte der Nachbar auch nicht.

Mohnfeld


Als Stadt Mensch bezaubern mich solche Motive…
Die Natur Pur … Mohnfeld .
Ich kann mir Gut vorstellen das am Sonnenuntergang hätte das Motiv noch schöner ausgesehen , Leider da zu warten hätte zu Lange gedauert.
Schade … trotz dem es hat wirklich Spaß gemacht dort zu sein und das Rote Pracht zu bewundern.

Park Nauki i Ewolucji Człowieka


In Krasiejów neben dem Jura Park entstand ein passende „Park Nauki i Ewolucji Człowieka„.
In einem Futuristisch aussehendem Gebäude wird man geschickt die Menschheit Geschichte zu entdecken.
Eine Interessante Ausstellung dessen Ziel die Darstellung des Problems unsere Herkunft ist.
Dank 3d Brille und Moderne Technik wird man gekonnt versetzt in die Zeiten den ersten Menschen , Neandertaler bis zu Technische Revolution.
Eine echt Spannende Location die man bei dem Besuch von Jura Park nicht vergessen sollte sein.
Übrigens … die Skulptur die vor der Futuristisch aussehende Halle stand gab eine echte Starkes Motiv für das Black& White Projekt

ON1 Photo RAW 2018 noch ein versuch


Nach lange suche endlich habe ich ein Bild gefunden mit dem man ein wenig Spielen kann.
ON1 Liefert das entsprechende Werkzeug mit dem ON1 Photo RAW 2018 ( Betaversion ) dafür
Ergebniss … sieht Ihr Oben

Christophorus


Christophorus ist ein frühchristlicher Märtyrer, der vermutlich im 3. oder beginnenden 4. Jahrhundert gelebt hat und in der katholischen und der orthodoxen Kirche als Heiliger verehrt wird.
Der Heilige Christophorus steht vor dem Collegium Minus Uniwersytet in Opole … und wurde dort 2005 hingestellt.
Früher allerdings hat man die Statue auf der Brücke bei Schloss Schwarzengrund in Kopice getroffen.
Leider wurde das wunderschöne Schloss in Kopice durch die polnische Stadt und Bevölkerung dem Verfall gelassen. So wie der Christophorus, wie alle anderen wirklich schöne Denkmäler und Statuen. Viele wurden durch die Jahre geklaut oder einfach zerstört.
Durch den rechtzeitige Einsatz von den Denkmalpfleger und Professoren wurde die Statue 2004 restauriert und vor dem weiteren Verfall gerettet, indem man sie im Zentrum von Opole hingestellt hat .
Schade nur, dass die Geschichte der Statue nicht direkt zu Endecken ist. Eine kurze Info über dem früheren Standpunkt hätte den Touristen und Einwohnern bestimmt geholfen zu verstehen, was passiert ist.
Es ist mein Beitrag für das Black & White …ein wenig spät