Farbenfroh II


In meinen Gestrigen Post , Olaf hat bemängelt meine innen Rahmen …und gebe ich Ihn Recht.
Olaf Du bist mein treuste Leser und gibst meisten die besten Tipps – Danke!
Durch solche Tipps kann man eigene Fehler viel schneller sehen und Erkennen .
Aber ich bin ein Rahmen Fetischist 🙂 … trotzdem habe ich deine Rat mir in Herzen genommen und das Innen Rahmen diesmal habe ich nicht eingebaut 🙂

Farbenfroh


ups …ich hab meine Kamera nach draußen genommen .
Viel ist daraus nicht geworden aber ein paar Farbenfrohe Bilder sind auf der Festplatte frisch gelandet .
Hier ist eine davon

Wird gebaut


In letzte Moment bekomme ich mein Beitrag für Black & White fertig .
Die Baustelle aus Elberfeld wird durch mich sehr oft vorgestellt und langsam ist das Thema auch für mich Langweilig .
Aber wen man schon dort ist …wieso soll man nicht Zeigen wie Weit die Arbeiten dort sind .

Glas und Beton


JanB hat mit seinem Projekt Graustufen nach Glas und Beton gefragt .
Tolle Idee mit dem unterschiedlichen Themen . So ist man gezielt auf der suche nach passendem Bild . Manchmal sucht man den in den Tiefen eigene „Konserve“ wie letzte Monat …oder aber erledigt schon lange geplante Idee .
das Büro Hochhaus von der Fa. EDE in Wuppertal ist so eine Idee .
Schon lange habe ich mir vorbereitet auf das Architektonisch Interessante Gebäude …

Santa Maria in Cosmedin


zwischen dem Aventinhügel , dem Forum Romanum und dem Kapitolshügel erheben sich eine Reihe antike Gebäude von goßer Schönheit .
Eine davon ist Santa Maria in Cosmedin
Wie kaum eine andere Kirche Roms zeigt Santa Maria in Cosmedin die Schönheit mittelalterlicher Architektur. Baubeginn der Kirche war 772 unter Papst Hadrian, fertiggestellt wurde sie etwa im Jahre 1124 unter Papst Calixtus II.Ihrer Schönheit hat sie auch ihren Namen zu verdanken: Cosmedin heißt auf Griechisch Schmuck.
( Quele – onlinereisefuerer.de )

Die Kirche entstand aus einer Säulenhalle des des 1-Jahrhunderts , die ursprünglich als Statio Annonae , als zentrale Verwaltung stelle für Lebensmittel fungierte .

20151004-IMG_3154-Bocca della veritaHeute eine der populärsten Anlaufstelle für Rom Touristen ist das „Bocca della verita“ – der Mund der Wahrheit der in dem eingang zu Santa Maria in Cosmedin steht . Der Runde Stein , der ein bärtiges männliches Gesicht mit Löchern für Mund und Nase zeigt , Stamm aus dem ersten Jahrhundert hat ein Durchmesser von 1,75m und Wiegt 1300kg

Wie eine deutsche Legende aus dem 15.Jahrhunmdert erzählt , verliert jeder seine Hand, der sie ihm in den Mund legt und dabei nicht die Wahrheit sagt.

Übrigens …die Aufmerksame Leser von czoczo.de habe bestimmt erkannt das ich das „Start Foto“ von Santa Maria in Cosmedin vor geraume zeit schon gezeigt habe . Damals war das Endergebnis der Bearbeitung einfach grottenschlecht …. mit heutigem Tag habe ich das Bild ersetzt um sich nicht mehr schämen zu müssen .

Rom & Vatikan von dem Castel gesehen
Castel Sant’Angelo
Das Pantheon
Der Palatin
Das Forum Romanum
Das Kolosseum
Isola Tiberina

Onlinereiseführer.de
Wikipedia – Santa Maria in Cosmedin
Wikipedia – Bocca della Varita

Black & White 2016 – Juli

Wann habe ich das Letzte mal ein Bild vorgestellt ?
Ein Bild der nicht aus der Konserve den Weg gefunden hat ?
Es ist schon lange her … aber es wird sich ändern
Vorerst aber eröffne ich für euch das Black & White Juli Beitrag .

Ihr seit Herzlich eingeladen die Blogs der teilnehmer zu Besuchen
Es reicht Nur auf die Buttons zu Klicken


Black & White

Thomas

Lucie

Jaelle

Elke

Olaf

Dein Bild

Stufen

Was war das für ein Monat
Meine Pause und hier fehlende Aktivitäten konnte man mit Zeit Mangel Erklären …
aber wäre das die Wahrheit ?
nicht wirklich … in Wirklichkeit habe ich einfach Rissige Unlust auf alles bekommen .
Fotografieren , Blog , Zocken ( ja …ich liebe es ab und zu ein Paar Runden zu Spielen)…
Jetzt aber langsam komme ich wieder in Stimmung …


Und so kann ich mein Beitrag für Projekt Graustufen von JanB endlich veröffentlichen .
leider das Bild wurde in der „Konserve“ gefunden und überzeugt mich nicht ganz …
Mit der nächste Aufgabe Verspreche ich mich ein wenig mehr Anstrengen